009 Kreativtalk: Gründungsperspektiven

Zwischen Strategie und Intuition (Susanne Trautmann, Paul Träger)

Der Kreativfunk Thüringen ist DER Podcast für Kreativschaffende und alle, die sich für kreativwirtschaftliche Themen interessieren. Wir sprechen mit Kreativschaffenden aus dem Freistaat über die Arbeit im kreativen Bereich, neue Projekte, persönliche Geschichten aber auch und vor allem über spezielle Themen, die euch als Kreative interessieren und inspirieren.

Gründungsgeschichten sind so individuell wie die Menschen, die dahinter stehen. In dieser Episode wollen wir zwei dieser Storys erzählen und damit zwei unterschiedliche Perspektiven auf den Start in die Selbstständigkeit aufgreifen. Bin ich der super organisierte, strukturierte Typ, für den Pläne und langfristige Strategien das A und O sind? Oder passt das so gar nicht zu mir und ich lasse mich und meine Unternehmung von Gelegenheit zu Gelegenheit treiben? Die Wahrheit liegt für jede:n Gründer:in wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Wie strategisch Marketingexpertin Susanne Trautmann und Fotostudioinhaber Paul Träger an ihre Selbstständigkeit herangegangen sind, welche Erfahrungen für sie besonders wertvoll waren, wie sie mit Unsicherheiten umgehen und wann sie die Zügel auch mal locker lassen, das erzählen sie uns und euch im Kreativfunk.

A propos Umgang mit Unvorhersehbarkeiten in der Selbstständigkeit: Schau gern mal online im THAK Magazin in den Beitrag von Christof Schreckenberg zur unternehmerischen Denklogik Effectuation rein.

Kapitelmarken

0:33 – Worum geht es diesmal?
3:01 – Wer ist zu Gast?
4:50 – Bafög ausgelaufen und Langeweile im Job: Gründe für den Schritt in die Selbstständigkeit
7:55 – Susannes Gründungsidee
9:22 – Pauls Wahrheit, die den Start erleichtern kann
12:50 – Hauptsache: Entspannt bleiben. 
13:35 – Hochzeitsfotografie und ungeahnte Chancen: Learnings in der Anfangszeit
16:50 – (digitales) Networking und (analoger) Austausch
22:10 – Hilfen beim Start durch Gründungszuschuss und ThEx
23:30 – Verbindungen schaffen: Menschen kennenlernen und Beziehungen aufbauen durch Social Media
25:33 – Strategie und gezieltes Storytelling vs. Gefühl und Intuition 

30:00 – Pauls Zwiebel-Metapher
35:25 – Die Bedeutung des Reflektierens
37:50 – Effektive Wege gestalten: Tools und Coaching für eine strategische Arbeitsweise 
42:23 – Scheitern ≠ Versagen – Vorteile von Misserfolgen
45:00 – #classicpaul 
48:28 – Serendipität im Denken: Die transformative Kraft einer offenen Geisteshaltung
51:55 – Mutig sein und die Komfortzone verlassen: Der Schlüssel zu persönlichem Wachstum
57:13 – Ikigai: das japanische Modell zur Selbsteinschätzung
1:02:13 – Wenn du unzufrieden bist, ändere die Rahmenbedingungen! 
1:06:10 – Schlussworte: Leitsätze für den Sprung ins Becken “Selbstständigkeit”


Hören und Abonnieren

Werde Teil des Kreativfunk Thüringen Podcasts!

Wenn du auch zu den kreativen Köpfen Thüringens gehörst oder Expert:in auf einem Gebiet bist, das für die Kreativwirtschaft spannend ist, komm gern auf uns zu.

Kontaktiere mich!

Maria Hoffmann

Veranstaltungsorganisation

0151 / 1500 1682

Das könnte dir auch gefallen:

6 FRAGEN AN GESINE EFFENBERGER VOM WERKRAUM.STUDIO IN DER ERFURTER ZENTRALHEIZE

Bewerbungsstart für Innovationspreis Thüringen 2024 

Innovative Ideen aus Thüringen können bis zum 30. Juni eingereicht werden

5 essentielle Dinge, die den Vertriebserfolg garantieren

Ein Gastbeitrag von Holger Weser und René Wetzel
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner