Kreative Frauen in Thüringen

Ein Ausstellungsprojekt der Fotodesignerin Annekatrin Weiße

Die Fotodesignerin Annekatrin Weiße verschlug es vor anderthalb Jahren vom Rand Berlins nach Thüringen. In Bad Langensalza haben sie und ihre Familie sich in ein Fachwerkhaus verliebt. Die Wahl-Thüringerin, die in der Hauptstadt eine Ausbildung zur Fotografin absolviert und bereits viele Jahre Erfahrung als Fotografin im Bereich Journalismus, Werbung, Sport, Industrie, Produkt- und Architekturfotografie gemacht hat, setzt in ihren Arbeiten auf Nähe und Authentizität. Um sich ein Netzwerk in Thüringen aufzubauen, ihre neuen Kolleginnen besser kennen zu lernen und die kreative Vielfalt im Freistaat aufzuzeigen, hat sie nun ein Projekt der besonderen Art gestartet: Ihr (digitales) Foto-Ausstellungsprojekt zeigt eine Portraitreihe von Frauen aus der Thüringer Kreativwirtschaft. Wir wollten mehr darüber erfahren und haben die Fotografin im digitalen Talk zum Projekt, der ursprünglichen Idee und den Zielen dahinter befragt.

Fotodesignerin Annekatrin Weiße (Selbstportrait).

Welche kreativen Frauen sind Teil deiner Portraitreihe und wie ist die Idee zum Projekt entstanden?

In der fotografischen Reihe zeige ich kreativ-selbständige Frauen aus Thüringen aus den Bereichen Illustration und Grafik, wie Nele Schacht und Melissa Harms von der parzelle 34 aus Weimar, aber auch Designerinnen, Illustratorinnen, Redakteurinnen sowie Kunst- und Tanzpädagoginnen. Zudem ist eine Trauerrednerin, eine Puppendoktorin, eine Modistin, eine Goldschmiedin, eine Malerin und Holzbildhauerin dabei. Das Spektrum ist sehr breit und ich bin gespannt, welche Frauen noch vor meine Kamera treten werden.

„Meine erste Intention war Neugier, schließlich steckt dahinter aber auch ein starker Netzwerk-Gedanke“

Ziel des Projektes war es zunächst, mehr darüber zu erfahren, wie und wo andere kreative Frauen in Thüringen arbeiten, wie sie ihr Business managen und in welchem Umfeld sie sich bewegen. Die Idee kam mir kurz nach meinem Umzug von Berlin nach Bad Langensalza. Meine erste Intention war Neugier, schließlich steckt dahinter aber auch ein starker Netzwerk-Gedanke. Sich untereinander vernetzen, durch die Ausstellung gegenseitig stärker wahrnehmen und gemeinsame neue Projekte umsetzen.

Wie holst du die Frauen vor deine Kamera?

Zunächst habe ich vor ein paar Monaten einen Aufruf auf Instagram gestartet, woraufhin sich viele Frauen gemeldet haben. Vor den Fototerminen und ausgiebigen Recherchen im Vorfeld über ihre Arbeit schicke ich zunächst viele Fragen (meist) per Mail an die Frauen, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Hier möchte ich erfahren, wie sie arbeiten, was sie genau tun, was ihnen wichtig ist, was für sie Kreativität bedeutet, welche Arbeitsmittel sie brauchen, welche Lieblingsorte sie haben. Diese Vorarbeit ist sehr wichtig, denn nur so kann ich Fotos machen, die authentisch sind, die die Persönlichkeit der Portraitierten widerspiegeln und den kreativen Arbeitskontext vermitteln.

Inzwischen sind auf diese Weise die ersten acht Portraitserien von kreativen Frauen aus Thüringen entstanden. Ich konnte bisher 19 spannende Kontakte knüpfen, 20 Portraitserien sind insgesamt für das Projekt geplant.

Wo sind die Portraits der kreativen Frauen in Thüringen zu sehen?

Aktuell sind die Portraits zunächst als Teil einer digitalen Ausstellung auf der Seite von UP-Thüringen zu sehen, sollen aber bald auf einer eigenen Projekt-Webseite erscheinen. Außerdem plane ich eine analoge Wanderausstellung durch kreative Orte und Räume in ganz Thüringen, wie Coworking Spaces, Kreativcafés und Co und bin dahingehend derzeit auf der Suche nach spannenden Netzwerkpartnerschaften und Kooperationen.

Ich freue mich sehr darauf durch das Projekt noch mehr in meine neue Wahlheimat Thüringen einzutauchen und kreative Menschen kennen zu lernen. Hier wird Kreativität auf so eine wunderbare Art und Weise gelebt. Sie ist ehrlich und voller Inhalt – das beflügelt mich auch in meiner eigenen Arbeit, die ich, seitdem ich hier lebe, durch neue Blickwinkel betrachten kann.

Kontakt

Art & Weisse
Annekatrin Weiße – Fotodesignerin
Tel.: 03603 83 64 888
Mail: info@artundweisse.de
www.artundweisse.de

Dein Interview auf unserer Webseite?

Kontaktiere mich!

Nina Palme

Kommunikation

0151 / 1290 4638

Das könnte dir auch gefallen:

Raus aus dem Homeoffice, rein in den Coworking-Space

Neuer Space am Anger in Erfurt

6 Fragen an feelslike.erfurt

Im Gespräch mit Anika Luthardt

6 Fragen an Pascal Blaurock

Video and Photoproduction aus Erfurt
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner