Das digitale Schaufenster

CreativeCrowd stärkt mit Plattform lokalen Handel

Viele Branchen leiden unter dem Außnahmezustand, den die Coronakrise mit sich bringt: Geschlossene Geschäfte und das Ausbleiben von Kunden ist für lokale Händler zum Alltag geworden. Wer sich noch nicht digitalisiert hat, steht vor vielen Fragen: Wie geht es weiter? Wie kann ich schnell und ohne Aufwand meine Waren präsentieren und sichtbar machen? Die CreativeCrowd aus Jena hat sich mit ihrer Expertise zum Ziel gesetzt den lokalen Handel zu stärken und weiter aufatmen zu lassen. Mit handelt-gemeinsam.de ist eine Plattform entstanden, die sich an UnternehmerInnen und Selbständige, jeglicher Branchen, im Raum Jena richtet. Auf der Plattform können sich lokale UnternehmerInnen und Selbstständige über einen simples Anmeldeformular eintragen und ihr individuelles Angebot in einem digitalen Schaufenster vorstellen. Ziel ist es dabei, lokalen UnternehmerInnen und Selbstständigen mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Durch kostenlose Werbung über die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram und ein physisches Schaufenster, welches in Kooperation mit dem Leuchtturm Jena entsteht, soll dieser Effekt verstärkt werden. Die CreativeCrowds möchten ihr Angebot nun auch anderen Städten zur Verfügung stellen. 

Wie kann eure Dienstleistung andere Unternehmen und/ oder Branchen bei aktuellen Herausforderungen unterstützen?

Corona bringt eine Menge Einschränkungen und Herausforderungen mit sich, die uns alle privat als auch beruflich betreffen. Jedoch löst die Pandemie auch eine Reihe positiver Effekte aus, wie eine „Welle der Solidarität“ die insbesondre auch den lokalen Handel betrifft. Dies hilft nur leider kleineren Unternehmerinnen und Selbstständigen nicht, wenn diese über zu wenig Reichweite und Sichtbarkeit verfügen. Genau in dieser Problematik formuliert sich das Ziel von handelt-gemeinsam.de: Mehr Sichtbarkeit und Reichweite für lokale UnternehmerInnen und Selbstständige, mit dem Ziel, auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten Umsätze generieren zu können. Die Vernetzung aller Interessierten soll darüber hinaus bei der Überwindung aktueller Herausforderungen helfen.

Wie könnte eure Dienstleistung als Lösung für aktuelle Herausforderungen in der Praxis dann beispielsweise aussehen?

Die bereits existierende Plattform handelt-gemeinsam.de ist simpel und übersichtlich strukturiert und soll so potenziellen Kunden auf einen Blick das bunte Angebot Jenaer UnternehmerInnen und Selbständigen sichtbar machen. In Form eines digitalen Schaufensters präsentieren sich alle eingetragenen Unternehmen ihrer Kundschaft. Bei Interesse wird der potenzielle Kunde dann mit einem Klick auf den Webshop, die Kontaktinformationen oder das Angebot der jeweiligen UnternehmerInn weitergeleitet. Ergänzend entsteht bereits das physische Schaufenster mit dem Leuchtturm Jena, welcher seine große Fensterfläche für interessierte UnternehmerInnen und Selbstständige kostenlos zu Verfügung stellt um das eigene Angebot auf individuelle Weise auch einer Laufkundschaft zu präsentieren.

Für welche Branchen ist eure Dienstleistung geeignet?

handelt-gemeinsam.de ist offen für alle Branchen und dabei lediglich auf Jena und dessen unmittelbare Umgebung begrenzt. Dabei ist zu erwähnen, dass handelt-gemeinsam.de auch auf jede andere interessierte Stadt übertragen werden kann und dies auch als untergeordnetes Ziel der CreativeCrowd zu verstehen ist, um so auch den lokalen Handel landes- oder sogar bundesweit unterstützen zu können.

„In Form eines digitalen Schaufensters präsentieren sich alle eingetragenen Unternehmen ihrer Kundschaft“

www.handelt-gemeinsam.de ist eine Initiative der CreativeCrowd aus Jena, ein Zusammenschluss von vier Unternehmern mit dem Ziel einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, der andere UnternehmerInnen und Selbstständige in diese schwierigen Zeiten unterstützt. Als weiteres Ziel verfolgt handelt-gemeinsam.de, mittels einer Facebook-Gruppe, die Vernetzung von UnternehmerInnen und Selbstständigen. Immer wieder stehen wir vor Herausforderungen und Problemen im Alltag des unternehmerischen Wirkens, diese sind lokaler, kollektiver, branchenspezifischer oder auch ganz individueller Natur. Die Gruppe soll dabei helfen gemeinsam von einander zu profitieren, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen, Ratschläge und Tipps zu geben oder einfach zusammen Lösungen für aufgetretene Probleme zu lösen.

Dein Interview auf unserer Webseite?

Kontaktiere mich!

Nina Palme

Kommunikation

0151 / 1290 4638

Das könnte dir auch gefallen:

6 Fragen an Max Tarantik

Projekte zwischen Wissenschaft, Kirche und Medienwelt 

Im Interview mit Medientheologe Dr. Karsten Kopjar

erfurtkultur-Laden präsentiert kreative Angebote und Akteur:innen

Ein Interview mit Theresa Kroemer und Karina Halbauer
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner