6 Fragen an Kunstherzgalerie in Jena

Im Gespräch mit Holger Danz & Anne Klamm

Künstlerin und Kulturschaffende Anne Klamm setzte vor ein paar Jahren alles auf eine Karte: Nach ihrer Elternzeit kündigte sie ihren Job als Betriebswirtin und machte sich in der Kreativbranche als Kulturschaffende und Malerin selbstständig. Einer ihrer Auftraggeber war Holger Danz, der über 30 Jahre Erfahrung in der Gestaltung und Konzeption von Messeständen hat. Mit dem Wegbrechen seiner und ihrer Aufträge durch den ersten Lockdown Anfang 2020 kamen die beiden ins Gespräch und sinnierten über alternative Konzepte und Ideen. Sie beschlossen ihre Expertisen zu bündeln und eröffneten im vergangenen Jahr die Kunstherzgalerie im Herzen von Jena – ein Ort zum Verweilen, Kaffeetrinken, Ankommen und Stöbern. Ebenso können die Räumlichkeiten für Events, Workshops, Kunstaktionen und Veranstaltungen aller Art angemietet werden. Wir haben die beiden in Jena getroffen und mehr über ihre Visionen, Träume und den kreativen Raum erfahren.

Anne Klamm und Holger Danz von der Kunstherzgalerie in Jena.
Anne Klamm und Holger Danz von der Kunstherzgalerie in Jena, Foto: kunstherzgalerie.de

1. Um welchen kreativen Ort handelt es sich und wie kam es zu der Idee?

Anne: Die Kunstherzgalerie liegt direkt am Markt in Jena in einem ehemaligen Hörakustik-Geschäft, das wir mit viel Liebe zum Detail umgebaut haben. Den Traum von einer eigenen Galerie hege ich schon sehr lange: Seit 2016 und dem Schritt in die Selbstständigkeit als Kultur- und Kunstschaffende, veranstalte ich in Jena Kunstaktionen, Happenings und Netzwerkveranstaltungen für Kreative. Seitdem strebe ich eine eigene Räumlichkeit in zentraler Lage an.

Dabei sollte der Ort mehr als “nur“ eine Galerie sein. Ein multiperspektivisches Konzept, ein Raum für schöne Kunst, aber auch Genuss, Veranstaltungen und mehr. Gäste finden Platz auf charmanten Vintagemöbeln und trinken entspannt ihren Kaffee, während sie gerade an einem Workshop teilnehmen oder einfach so zu Besuch sind. Dabei finden sie erste Berührungspunkte zu den Werken und Künstlern sowie Künstlerinnen aus der Region. Frische Blumen sowie Kunstobjekt-Leuchten auf den Tischen verstärken den Wohnzimmer-Charakter und sollen zu neuen Ideen anregen.

„Den Traum von einer eigenen Galerie hege ich schon sehr lange“

Holger: Als Anne mir von ihrer Arbeit und ihren Ideen erzählte, war ich schnell begeistert. Ich bin seit mehreren Jahrzehnten im Bereich Messen und Veranstaltungen selbstständig tätig. Durch die Pandemie ist mein beruflicher Alltag an vielen Stellen stehen geblieben. So beschlossen wir gemeinsam etwas Neues zu wagen. Im Juli 2020 haben wir uns dann schließlich zu einer GbR zusammengeschlossen und im Oktober ergab sich die Chance auf die Räumlichkeiten am Markt in Jena. Wir haben sofort zugeschlagen und uns an die Arbeit gemacht.

„Unsere Kunstherzgalerie steht für alle offen“

2. Für wen sind die Räume gemacht und wie kann man diese nutzen?

Holger: Unsere Galerie kann grundsätzlich jeder für Meetings, Workshops, Veranstaltungen, Seminare, Lesungen, Konzerte, als Setting für Musikvideos und Abendveranstaltungen anmieten. Der Raum kann darüber hinaus für private Veranstaltungen genutzt werden. Auch “Homeofficler” sind herzlich willkommen, die mal ein wenig Abwechslung vom heimischen Schreibtisch brauchen.

Anne: Unsere Kunstherzgalerie steht für alle offen. Ob auf einen Kaffee mit Kollegen in der Pause, zum Konzert mit Freunden oder zum Kreativworkshop, um die eigene Kreativität zu entfalten – unser Angebot hält für jeden etwas bereit.

3. Welche Ausstattung haben die Räume und wie viele Gäste finden hier Platz?

Holger: Für Events aller Art haben wir ein individuell einstellbares Galerie-Licht mit Tageslicht und Abendbeleuchtung für eine Lounge-Atmosphäre.

Zudem können wir einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine für heiße und kalte Getränke inklusive Service anbieten. Zur Ausstattung gehören außerdem sanitäre Anlagen, WLAN, Fußbodenheizung und eine Klimaanlage für heiße Tage. Auf unseren Tischen, Stühlen und den verschiedenen Sitzbereichen finden circa 25 bis 35 Leute Platz. Das Interieur ist flexibel nutzbar, verstellbar und auf alle Bedürfnisse anpassbar. Der Außenbereich ist ebenfalls für gemütliches Beisammensitzen und kreativen Austausch hergerichtet.

4. Wie fördern die Räume Kreativität?

Holger: Wir glauben daran, dass das richtige Umfeld, neue und innovative Ideen fördern kann. Und das geht an einem Ort wie der Kunstherzgalerie sicher besser, als in einem sterilen Seminarraum. Die mit Bildern geschmückten Wände und die gemütlichen Sitzgelegenheiten schaffen eine kreative Atmosphäre mit Wohlfühl-Charakter. Durch die Ausstellungen unterstützen wir nicht nur die regionalen Künstler und Künstlerinnen und laden dazu ein, die lokale Kreativität zu entdecken, sondern möchten auch unsere Besucher und Besucherinnen zu neuen Perspektiven inspirieren.

Anne: Die lokale Kunst- und Kreativszene braucht einen Ort zum Austausch und zur Inspiration. Bei uns können Kreativschaffende und Interessierte ins Gespräch kommen. Wir wollen in der Kunstherzgalerie einen Nährboden für Ideen erschaffen – einen Ort, an dem man gerne an neuen Konzepten feilt und verweilt.

Zudem möchten wir die überregionale Vernetzung antreiben: Man kann die Werke unserer Künstler und Malerinnen nicht nur am Markt in Jena bestaunen, sondern auch auf unserer Webseite in unserem Online-Shop käuflich erwerben. Damit möchten wir eine digitale Alternative in Zeiten der Kontaktbeschränkungen für unsere Kreativschaffenden bieten. Auf unserer Homepage gibt es zudem allerhand Lesenswertes über unsere Künstlerinnen und Künstler, Gedanken und Inspiration über Kunst und das Leben an sich in unserem Blog und sogar eine “digitale Genuss-Lounge”, die eine bunte Auswahl an Videos von Konzerten, Musikvideos, Kunstfilmen, Lesungen, Tutorials und Workshops von regionalen und überregionalen Kulturschaffenden beinhaltet.

5. Wie wichtig ist euch Netzwerken?

Anne: Netzwerken ist essentiell. Wir wollen unseren Gästen eine abwechslungsreiche Bandbreite an Kunst- und Kulturbeiträgen bieten und sind daher immer auf der Suche nach kreativen Mitwirkenden. Ich bin seit vielen Jahren mit Kunst- und Kulturschaffenden durch die von mir organisierten Kunstevents und den Kultiversum e.V. sowie durch mein Unternehmen AllzuKreativ – Kunst- und Eventatelier gut vernetzt. Zudem bauen wir uns gerade ein Netzwerk über unseren Instagram und Facebook Account der Kunstherzgalerie auf und freuen uns über spannende Anfragen und potenzielle Kooperationspartner und Kollaborateurinnen.

6. Was sind eure Visionen?

Anne: Meine Vision ist es, so viel wie möglich Menschen zu erreichen und ihnen etwas Gutes mitzugeben, Schönheit in ihrer Vielfältigkeit zu präsentieren und dazu inspirieren, ihr Leben zu einem Kunstwerk zu gestalten. Ich möchte aufzeigen, wie essentiell Kunst und Kultur ist und eine Wertigkeit herstellen, damit man nicht länger von „brotloser Kunst“ spricht, sondern Kunst- und Kulturschaffende von ihrer Arbeit leben können. Daher freue ich mich, zusammen mit Holger einen Ort anbieten zu können, der der kreativschaffenden Szene einen Mehrwert bieten kann.

Holger: Unser Ziel ist es, kreative Ideen und das kulturelle Schaffen in Jena weiter zu fördern sowie Kreativschaffende stärker zu vernetzen. Gleichzeitig sind wir durch unsere Online-Angebote nicht ortsgebunden und möchten uns ein überregionales Netzwerk aufbauen. Wir stellen uns vor, dass die Kunstherzgalerie ein Ort zum Austausch und Zusammenkommen wird und hier bald spannende Events sowie Workshops stattfinden werden, die diesen Raum beleben.

Kontakt

KunstherzGalerie
Anne Klamm & Holger Danz GbR
Markt 17
07743 Jena
Tel.: 03641 – 450 550
www.kunstherzgalerie.de
info@kunstherzgalerie.de
Facebook und Instagram 

Dein Interview auf unserer Webseite?

Kontaktiere mich!

Nina Palme

Kommunikation

0151 / 1290 4638

Das könnte dir auch gefallen:

Im Portrait: GNIBMOB GmbH - Architektur für urbane Kunst und Design

Im Gespräch mit Max Kosta

Hotelimagefilm für das Naturresort im Schindelbruch

GECKO.1 Filmproduktion & Videomarketing

Ein Eisladen für Erfurt, den es so noch nie gegeben hat

Interior Design von der Vintagewerft aus Eisenach
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner