Crowdfunding-Werkstatt

15.01.2019, 13.00 - 19.00 Uhr
Von der Idee bis zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne ist es ein weiter Weg. Leichtes Gepäck oder umfangreiche Ausrüstung? Ausführlicher Plan, vertaute Wegbegleiter oder das Quäntchen Glück? Was braucht es, damit eine Kampagne gelingt? In der Crowdfunding-Werkstatt bekommen die Teilnehmer Werkzeuge und Tipps an die Hand, um ihre Kampagne zum Erfolg zu…
Aktuelles

Digitale Kooperation und Datenaustausch: Modellprojekte gesucht!

Kooperation lohnt sich: Im Rahmen des dritten Wettbewerbsaufrufs für Digitale Innovationen und Plattformen soll die Zusammenarbeit von Unternehmen im Sinne einer kooperativen Wertschöpfung gefördert werden. Dafür sind anwendungsbezogene digitale Lösungen gefragt, mit denen Daten sinnvoll verwaltet, minimiert, möglichst gebündelt oder ausgetauscht werden können. Die vorgeschlagenen Lösungen sollen vorzugsweise einen offenen Zugang ermöglichen (Open-Source-Lösungen) und über eine sichere, dezentrale Architektur verfügen. Am Wettbewerb beteiligen können sich Konsortien aus mindestens drei Unternehmen, von denen mindestens zwei nicht aus der IT-Branche kommen.   Die Förderung von digitalen Modellprojekten im Bereich der Wirtschaft geht in die dritte Runde. Es werden Konzepte für innovative digitale…
Wissen:teilen

Zukunftsmacher: Wie schaffen wir real digitale Erlebnisse?

Thüringer Kreativunternehmen haben uns auf dem THAK Forum Antworten auf unternehmerische Zukunftsfragen gegeben. Wie lässt sich Reales mit Digitalem so verbinden, dass Inhalte zu Erlebnissen für den Nutzer werden? Dazu sprechen Christopher Siebenhüner von Gecko One, Michael Wagner von Drei60Film, Hans Elstner von Rooom und Joerg Michel von KIDS interactive. https://www.youtube.com/watch?v=QTPNhEk_Zxg
Referenzen
Marketing & Kommunikation

Studio1®: Standardisierte Kommunikationsprozesse

Die Herausforderung: Wie stellt man einen übersichtlichen Baukasten aus Produktinformationen und Kommunikationsmitteln für rund 60.000 Produkte her? Weltweit tätige Unternehmen wie der Medizintechniker Ottobock stehen genau vor dieser Herausforderung. Sie verwalten Unmengen an Daten und müssen gleichzeitig transparent und rechtssicher arbeiten. Das betrifft nicht nur die Produktion, sondern auch andere Unternehmensprozesse, zum Beispiel die Marketingkommunikation. Konkret heißt das: In Zeiten von Industrie 4.0 müssen Daten zentralisiert, Produktinformationen intelligent verwaltet und Workflows rechtssicher organisiert werden. Vor allem im US-amerikanischen Raum gibt es dazu strenge Vorschriften.   Die Lösung: Ottobock geht den Weg mit starken Digitalisierungspartnern aus Thüringen. Intelligente Datenverwaltung, auch in…
Steckbriefe & Brückenbauer

plazz AG

Stefan Heinz, Art Director bei der plazz AG Jeder, der schon einmal eine Konferenz oder ein Event organisiert oder besucht hat, kennt das. Noch schnell Papiere zusammentackern, Kataloge mit Knicken versehen sowie Einschübe und Post-its vollkritzeln. Planänderungen gehören zur Tagesordnung. Dabei steht Wissensaustausch und Vernetzung im Zentrum. Jetzt bloß nicht den Überblick verlieren. Eine smarte und vor allem aufgeräumte Lösung bietet die Mobile Event App der plazz AG als Baukastensystem. Die Nutzer sind immer auf dem aktuellsten Stand beim Veranstaltungsprogramm, können sich per App-Features untereinander vernetzen, Termine vereinbaren und weiterführende Informationen über Themen und Referenten abrufen. „Unsere Mobile Event App…
Wissen:teilen

Zukunftsmacher: Wie besetzen wir die Marktplätze der Zukunft?

Thüringer Kreativunternehmen haben uns auf dem THAK Forum Antworten auf unternehmerische Zukunftsfragen gegeben. Wie wir zukünftig Marktplätze gestalten und besetzen, darüber sprachen mit uns Daniel Schulz von Smartplatz, Nadine Reinhold von LIEBSCHER. Brand building since 1955, Matthias Weber von Stockless und Sven Wicke von Diemar Jung Zapfe. https://www.youtube.com/watch?v=1n1a8LG-sjs
Wissen:teilen

Zukunftsmacher: Wie sticht die Botschaft aus der Masse?

Thüringer Kreativunternehmen haben uns auf dem THAK Forum Antworten auf unternehmerische Zukunftsfragen gegeben. Wie man für seine Botschaft die richtige Aufmerksamkeit bekommt, erklären Alexander Frank von Frank und Haueis, Sven Wicke von Diemar Jung Zapfe, Sebastian Kratz von epicinsights und Marko Hamel von Visual Selling.   https://www.youtube.com/watch?v=4nnegTIM8sQ
Top