#KREATIVGELÖST – VIRTUELLE EVENTS

10.05.2021
-
  • 16:00
  • 18:30
Zusammen allein zu Haus' Seit gut einem Jahr werden Präsenzveranstaltungen ins digitale Netz verschoben. Dass bei einer 1 zu 1-Übertragung der Inhalte in den virtuellen Raum viele Sinne auf der Strecke bleiben, hat sich mittlerweile…
  • Kreative Köpfe

6 FRAGEN AN CHRISTOPH KÖHLER VON CHRISTOPH KÖHLER PHOTOGRAPHY

Vom lauschigen Thüringer Lauscha an die portugiesische Algarve: Foto- und Videograf Christoph Köhler ist umtriebig – der gebürtige Thüringer ist seit 2017 als Fotograf in den Bereichen Business, Portrait und Landschaftsfotografie unterwegs und erweitert derzeit sein Portfolio als Videograf im Bereich B2B-Imagefilme. Aktuell arbeitet er zudem an einem Buchprojekt über die portugiesische Algarve und möchte unter anderem mit Tourismusverbänden kooperieren. Woher seine Liebe zu Portugal kommt, wie er zur Fotografie gekommen ist und welche Träume und Visionen der Fotograf noch hat, haben wir im Interview mit Christoph Köhler via Zoom erfahren.      1. Christoph, wie hat sich das alles mit…
  • Kreative Köpfe

6 FRAGEN AN JOHANNES VON HAVRANEK VON VONJO.ART

Johannes von Havranek ist gebürtiger Dresdner. Die Liebe hat ihn 2016 nach Erfurt verschlagen. Heute arbeitet er hier selbstständig unter seinem Label VONJO.art als Designer im Bereich 3D-Modeling, -Visualisierung, Animation, Augmented Reality-Design und Illustration. Die ART VON JO(HANNES) = VONJO.ART beschreibt seinen Glauben an die Illustration, das Künstlerische und die Schnittmenge zwischen Kunst und Design. Wir haben den Wahl-Erfurter via Zoom zum Interview getroffen und mehr über seine Visionen, seine Arbeitsweise und seinen Weg in die Selbstständigkeit erfahren.     1. Wer bist du und wie war dein Weg in die Selbstständigkeit? Ich bin ausgebildeter Produktdesigner und nun seit Ende…
  • Kreative Köpfe

6 FRAGEN AN JESSIKA FICHTEL & JULIA PATZENHAUER VON DER THÜRINGEN BLOGGT-COMMUNITY

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen und fehlender persönlicher Interaktion aufgrund der Corona-Pandemie bieten digitale Communities eine sinnvolle Alternative für verschiedene Branchen zum Austausch und Netzwerken. Auch in der Thüringer Kreativwirtschaft werden Zusammenschlüsse von Gleichgesinnten mit digitalen Stammtischen und wertvollen Anregungen für die eigene Arbeit genutzt. So zum Beispiel das Thüringer Blogger-Netzwerk „Thüringen bloggt“ – ein Zusammenschluss von Bloggern und Bloggerinnen aus dem gesamten Freistaat. Ziel der Community ist es, die Thüringer Blogger-Szene vorzustellen und ihr einen Raum für Vernetzung und Zusammenarbeit zu bieten. Mittlerweile hat die Blogging-Gruppe über 160 Mitglieder. Wir haben die Texterin und Corporate Bloggerin Jessika Fichtel (Gründerin vom…
  • Wissen:teilen

23 + X TOOLS UND HACKS FÜR ALLE, DIE MOBIL ODER IM HOMEOFFICE ARBEITEN

Ein Jahr Corona Pandemie. Ein Jahr neue Arbeitswelt aus Wohnzimmern, auf Distanz, mit der Familie im Nebenzimmer. Ein Jahr Zeit, um am Schreibtisch Neues zu lernen und Bekanntes zu erproben. Tools für die räumlich distanzierte Zusammenarbeit mit Kundinnen, Projektpartnern und Kolleginnen gibt es viele. Hacks für den Umgang mit möglichen hausgemachten Störfaktoren während der wichtigen Videokonferenz auch.  Zoom, Miro, Slack – Kreativschaffende aus Thüringen und Sachsen tauschten sich zum TOOL TAUSCH am 22. April fleißig mit Hacks, Tricks, Tools und Kniffen aus, die wir hier noch einmal zusammengefasst haben:   [caption id="attachment_73341" align="aligncenter" width="768"] Foto: Julia M. Cameron[/caption]   DIGITALE…
  • Rückblicke

VERANSTALTUNGSRÜCKBLICK – #KREATIVGELÖST: HOMEOFFICE SPEZIAL

| ZOOM Webinar | vom 15.04.2021   Am 15. April lud die THAK zu einer Online-Veranstaltung mit sechs Experten und Expertinnen aus der Kreativ- und Industriebranche zum Thema Homeoffice ein. Am Vormittag wurde über Chancen, Effizienz und die Herausforderungen flexibler Arbeitsmodelle sowie Vertrauen und Kontrollverlust von Führungskräften gesprochen.  Das Arbeiten von zu Hause aus hat Einzug in eine (schöne) neue Arbeitswelt gehalten. Dabei hat nicht zuletzt die Corona-Krise als maßgeblicher Treiber in vielen Unternehmen einen schnellen (und unverhofften) Wandel in Richtung flexible Arbeitsmodelle und Digitalisierung angestoßen. Die Entwicklung und Nutzung digitaler Technologien, wie Kommunikationstools, haben im letzten Jahr nochmal Fahrt…
  • Wissen:teilen

MEGATRENDS – NAVIGATOR FÜR DIE ZUKUNFT?!

Megatrends betreffen die Lebensart ganzer Generationen: Dazu gehören New Work, Urbanisierung sowie Individualität – um nur einige zu benennen. Trends sind dabei allgegenwärtig: große und kleine, schnelle und langsame, tiefgreifende und oberflächliche, relevante und irrelevante. Sie zu (er-)kennen, ist der erste Schritt für den Umgang mit den Risiken und Unsicherheiten der Zukunft. Sie zu nutzen, ist der beste Schritt, das eigene Business für die Zukunft zu gestalten und es flexibel anzupassen an die Gegebenheiten der dynamischen Marktentwicklungen. Management hieß bisher, Risiken, die vorhersagbar sind, zu steuern. Aktuell entscheiden Unternehmer und Unternehmerinnen nicht nur in riskanten, sondern vor allem in ungewissen…
Top