| ZOOM Meeting | Eine Förderung für junge Medienunternehmen unabhängig von Projekten – das bietet die Gründungsinitiative MEDIAstart von der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) für Medienmacher:innen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In diesem Speed-Impuls erfahren die…
  • Kreative Köpfe

IM INTERVIEW MIT MELISSA FIEBIG. Raum für Gestaltung AUS WEIMAR

Die Kreativschaffende Melissa Fiebig hat als gebürtige Thüringerin in Weimar ihren kreativen Mittelpunkt gefunden. Von ihrem heimischen Workspace aus setzt die freischaffende Grafikdesignerin und Illustratorin Projekte für Auftraggebende aus verschiedenen Branchen und Bereichen um. Zu ihnen gehören Kulturschaffende, gemeinnützige Organisationen, Institutionen aus Wissenschaft und Forschung ebenso wie Unternehmen und Start-Ups aus der Wirtschaft. Wir wollten die Frau hinter dem kontrastreichen visuellen Portfolio kennenlernen und haben sie via Live-Schalte in Weimar getroffen.   [caption id="attachment_78664" align="aligncenter" width="754"] Melissa Fiebig an ihrem Schreibtisch im Weimarer Workspace.[/caption]   Welche Projekte hast du bisher umgesetzt und mit wem arbeitest du zusammen? Neben meinen eigenen…
  • Referenzen
  • Marketing

#INNENSTADT SPEZIAL – ROSA KROKODIL: DIE PLATTFORM FÜR REGIONALE FAMILIENABENTEUER

Isabell Espig ist umtriebige Unternehmerin, Familienmutter und Gründerin der Online-Plattform Rosa Krokodil. Diese stellt für Familien mit Kindern einen digitalen Erlebniskompass inklusive interaktiver Karte sowie ein Online-Magazin mit Geschichten, Empfehlungen und Anregungen für Wanderausflüge, Naturpfade, Bauernhöfe und Radtouren in Mitteldeutschland zur Verfügung. Wir wollten im digitalen Talk mehr über die Gründerin erfahren und darüber, wie Portale wie ihres zur Belebung und Mitgestaltung von Städten und Regionen beitragen kann.   [caption id="attachment_78644" align="aligncenter" width="768"] Isabell Espig ist Gründerin der Online-Plattform Rosa Krokodil.[/caption]   Aus welcher Motivation heraus hast du das Rosa Krokodil gegründet? Nach meinem Studium der Germanistik sowie der Kommunikations-…
  • Rückblicke

BUCH-RELEASE »KREATIVE KÖPFE, KREATIVE RÄUME«

Am 24. Juni feierte die THAK zusammen mit Kreativschaffenden, Brancheninteressierten, Netzwerkpartnern und -partnerinnen die Buch-Release zu »Kreative Köpfe, Kreative Räume« in der Erfurter KreativTankstelle. Gemeinsam wurde das über 250 Seiten umfassende analoge Kreativpanorama bestaunt, das die Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft kreativen Köpfen und Räumen in Thüringen gewidmet hat. Neben Live-Musik der Erfurter DJane Noctua bot der Abend in gemütlicher und sommerlicher Atmosphäre Raum zum Austausch, Kennenlernen und natürlich Schmökern im Buch, das ab sofort u.a. in Coworking-Spaces, Universitätsbibliotheken und Kreativagenturen ausliegt.   [caption id="attachment_78611" align="aligncenter" width="768"] Projektleiter der THAK Norman Schulz bei der Begrüßung zur Buch-Release in der KreativTankstelle.[/caption]  …
  • Aktuelles

STELLENAUSSCHREIBUNG: PROJEKTASSISTENZ (M/W/D)

Eine der spannendsten, vielfältigsten und dynamischsten Branchen überhaupt ist Dreh- und Angelpunkt unserer und vielleicht bald auch Ihrer Arbeit – die Thüringer Kreativwirtschaft. Kreativschaffende wie Designerinnen, Architekten, Illustratoren und Programmiererinnen sind wertvolle Impulsgeber:innen für Innovation und Gestalter:innen des Wandels. Sie gehören zu einer Zukunftsbranche mit Wachstumspotenzial. Das Ziel der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK) ist es, die Erfolgsvoraussetzungen für die Entwicklung der Kreativwirtschaft im Freistaat weiter zu verbessern. Dafür aktivieren und begleiten wir Netzwerkinitiativen, entwickeln Qualifizierungsangebote und laden zum Erfahrungsaustausch ein. Zudem erhöhen wir die Sichtbarkeit der Kreativwirtschaft und schaffen Anlässe für Begegnungen zwischen Kreativschaffenden und potenziellen Partner:innen aus…
  • Referenzen
  • Design

#INNENSTADT SPEZIAL – BUTZE!: SENSIBEL PLATZIERTE ARCHITEKTUR FÜR NATURLIEBHABENDE

TAKTAK ist ein Büro für räumliche Gestaltung, das sich mit seinen Umsetzungen im Spannungsfeld zwischen Architektur und Szenografie bewegt. Seit 2017 sind die Architekten Robert Ilgen und Rasa Patalauskaitė mit ihrer Bürogemeinschaft mit Sitz in Schwallungen und Vilnius selbstständig tätig. Sie realisieren in Thüringen, aber auch europaweit Projekte, die die Grenzen beider Disziplinen verschwimmen lassen. Ihre Arbeiten wie Pop-up-Installationen, klassische Hochbauten, Ausstellungsdesigns, Upcycling-Projekte oder nachhaltig gestaltete Architektur, vereinen soziale Komponenten, Umweltschutz, neue Lebens- und Arbeitswelten sowie das Einbeziehen der Menschen vor Ort in den kreativen Prozess. Wir wollten mehr über TAKTAK und ihr Thüringer Icon-Projekt “BUTZE!” erfahren und haben uns…
  • Kreative Köpfe

IM PORTRAIT: FILMWILD – EIN GESPRÄCH MIT SEBASTIAN STOLZ

Der gebürtige Thüringer Sebastian Stolz gründete vor circa zehn Jahren die Kreativagentur filmwild. Hierbei geht es um weit mehr als reine Filmproduktion: Mit seiner einzigartigen Geschäftsidee vereint der kreative Kopf als Filmschaffender audiovisuelle Unternehmenskommunikation und -fotografie mit Beratung im Bereich (Personal-)Marketing sowie Innovations- und Unternehmenskultur mit individuellen Trainings, Workshops und künstlerischen Interventionen. Wir wollten mehr über sein auf Individualität ausgelegtes Konzept erfahren und haben Sebastian Stolz zum digitalen Interview in Eisenach getroffen.   [caption id="attachment_78515" align="aligncenter" width="768"] Sebastian Stolz, Foto: Christopher Schmid.[/caption]   Ein Kindheitstraum wird wahr Bereits als Kind träumte der in Gera geborene Sebastian Stolz von einer Karriere…
Top