Das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum steigt – und mit ihm die grünen Versprechungen. Beim Lebensmitteleinkauf findet sich der Verbraucher regelmäßig in einem Dschungel aus Siegeln, Labels und Zertifizierungen wieder. Doch wie viel „Bio“ steckt wirklich…
Referenzen
Design

ORIENTIERUNG IM LABEL-DSCHUNGEL

Das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum steigt – und mit ihm die grünen Versprechungen. Beim Lebensmitteleinkauf findet sich der Verbraucher regelmäßig in einem Dschungel aus Siegeln, Labels und Zertifizierungen wieder. Doch wie viel „Bio“ steckt wirklich in den Produkten und was bedeutet das überhaupt? Welche Rolle spielt Gleichberechtigung in den herstellenden Unternehmen und inwieweit wird bei der Produktion auf  Ressourcenschonung geachtet? Ist das klimafreundliche Produkt auch frei von Kinderarbeit? Nachhaltigkeit ist zu einem ganzheitlichen Thema geworden, dessen komplexe Strukturen oft nicht leicht zu durchschauen sind.   Die Herausforderung: Die Sustainable Food Systems GmbH, ein Start-Up des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL)…
Referenzen
Marketing
Software

DAS SERVICEHEFT IST TOT. LANG LEBE DAS SERVICEHEFT!

  Die Herausforderung: Die Akustiker-Branche ist eine der vielen traditionellen Handwerksbranchen, die sich noch nicht hinreichend an den digitalen Wandel angeschlossen hat. So wird die Kommunikation mit den meist langjährigen Kunden zu Terminen, individuellen Angeboten, Neuigkeiten sowie Gehörtest- Ergebnissen durch Servicehefte, Werbepost und Briefverkehr gelöst. Die Datenverwaltung und individuelle Ansprache an den Kunden kostet nicht nur viel Zeit, sondern auch Ressourcen für Papier- und Druckkosten. Der Kunde möchte heute Zeit sparen und Termine oder medizinische Daten jederzeit und überall einsehen können. Die Herausforderung der Digitalisierung der Bestandskundenpflege will ein Thüringer Unternehmen zusammen mit den innovativen Kreativunternehmen CrowdArchitects und Parallax3D lösen.…
Kreative Köpfe

STECKBRIEF: ROOOM AG

Das Team der rooom AG hat eine webbasierte Plattform für 3D-Produkt- und Unternehmenspräsentationen für Thüringen und die ganze Welt entwickelt. Sie wollen 3D-Inhalte möglichst vielen Menschen schnell und einfach zugänglich machen. Ihre Kunden kommen aus den Bereichen E-Commerce, produzierendem Gewerbe, Industrie, Immobilien, Tourismus und Kultur. Egal welche Branche – durch rooom werden Räume, Objekte und Produkte für Kunden weltweit, überall und jederzeit betret- und erlebbar. Und das ohne komplexe Programme oder Hardware.   [caption id="attachment_67201" align="aligncenter" width="768"] CEO der rooom AG Hans Elstner. Foto: Stefanie Loos für das Thüringer Wirtschaftsministerium.[/caption] “Ich konnte mich früh für den IT-Bereich begeistern” Geschäftsführer und…
Referenzen
Marketing

SMARTPLATZ: LOCAL MARKETING, DATENTRANSPARENZ UND NETWORKING

Die Herausforderung: Die Smartplatz GmbH baute ihr Unternehmenskonzept auf den Herausforderungen des lokalen Handels auf: Kleinere mittelständische Unternehmen haben nicht immer den finanziellen Rückhalt, um sich teure digitale und analoge Marketingstrategien leisten zu können. Im “Haifischbecken Werbung” entsteht dadurch ein Ungleichgewicht: So können sich oftmals nur größere Konzerne gute Sichtbarkeit nach Außen mit ihren Produkten und Angeboten leisten. Dies gilt für alle Branchen und Bereiche. Die Kundenfrequenz bleibt aus und das mittlerweile veränderte Kundenverhalten ist meist nicht nachvollziehbar. Fragen wie: Wer ist meine Zielgruppe, welche Angebote interessieren meinen Kunden, wie kann ich meine Kunden nachhaltig an mich binden und über…
Aktuelles

STECKBRIEF: EPICINSIGHTS

Die in Jena ansässige Firma epicinsights ist Spezialistin in Sachen Advanced Analytics und Künstliche Intelligenz mit den Schwerpunkten Technologie, Consulting und digitales Business. Sie begleiten ihre Kunden in das neue Zeitalter der Künstlichen Intelligenz – von der Beratung über Konzeption und Realisierung KI-basierter Software-Produkte. Die innovative Firma bietet maßgeschneiderte Lösungen rund um die Themen Data-Mining, Analytics, Predictive Analytics und Machine Learning. Das Projektteam rund um Geschäftsführer und Gründer Michael Mörs bringt Erfahrung in den Bereichen E-Commerce, Digital Marketing, Mathematik, Physik sowie Natural Language Processing, Infrastrukturen und Software-Technologien mit. Dabei setzen sie auf ganzheitliche und nachhaltige Kundenbetreuung. Doch wie hat sich…
Wissen:teilen

GET READY TO PITCH! – WORAUF KOMMT ES BEIM PITCHEN AN?

Schwitzige Hände, der Puls geht nach oben, da sind nur wenige Minuten, um zu überzeugen und jede Sekunde zählt. Wer schon einmal in einer solchen Situation war, weiß wie es sich anfühlt, kurz vor einem Pitch vor potenziellen Investoren, Kunden, Business Angels und seinem Team zu stehen. Dr. Merle Fuchs ist Expertin in Sachen Pitch-Perfektionierung. Die Gründerin und Geschäftsführerin des TechnologieContors berät seit dem Jahre 2000 technologieorientierte, innovative Unternehmen und Start-Ups, begleitet sie von der Idee über die Unternehmensplanung, Finanzierung bis hin zu Markteintritt und Expansion. Eines ihrer Spezialgebiete ist die Entwicklung des Story-Tellings einer innovativen Idee und das dazugehörige…
Weitere Veranstaltungen sind derzeit in Planung. Die Termine folgen sobald sie bekannt sind.
Top