11.04.2019, 10.00 - 17.00 Uhr

Toolbox: Podcasts

In unserem Workshop bieten wir eine Toolbox rund um das Hörmedium Podcast an. In drei Modulen erfahren die Teilnehmer jeweils, was ein guter Podcast zu bieten haben muss und wann sich eine Integration in den Marketing Mix lohnt, wie Podcasts technisch erstellt werden und wie Sie Ihre Stimme gekonnt einsetzen. Dabei können die Teilnehmer sowohl frei aus den drei Workshop-Slots auswählen als auch verschiedene „Tools“ kombinieren:

 

1. Tool – Lass mal was hören: Podcasts im Marketing-Mix

Podcasts sind die neuen Websites – jeder will einen haben, aber keiner weiß, wie es geht. Während der neue Podcast-Hype über die Medienlandschaft hereinbricht, wird das junge Medium zunehmend auch für Unternehmen und Unternehmer interessant. Logisch, denn kaum ein anderes Medium verfügt derzeit über vergleichbar hohe Aufmerksamkeits- und Werbeakzeptanzwerte bei den Rezipienten wie Podcasts. Auditiver (Branded) Content stößt also auf sprichwörtlich offene Ohren. Doch was macht einen guten Podcast inhaltlich aus und wann lohnt sich die Integration eines Podcasts in den eigenen Marketing-Mix?
Im Vortrag skizziert Julian Hohlfeld die redaktionelle Basisarbeit eines Podcasts, zeigt aktuelle Trends im Podcast-Marketing und erklärt emotionspsychologische Faktoren bei den Hörern. In der anschließenden Diskussionsrunde wird auf individuelle Fragestellungen der Teilnehmer eingegangen.

 

Julian Hohlfeld beschäftigt sich nicht erst seit dem Podcasting-Trend damit, wie wir Informationen über die Tonspur verarbeiten: Bereits in seiner Abschlussarbeit experimentierte er mit der emotionalen Wirkung auditiver Reize. Als Multimedia Producer arbeitet Julian nun leidenschaftlich an der Verknüpfung von Markenbotschaften und hochwertigem Storytelling. Nach Stationen in der PR- und Dokumentarfilmproduktion half er als Head of Audio & Marketing beim Aufbau des Digitalisierungs-Podcasts digital kompakt und ist damit genau der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Produktion, aber auch um die Vermarktung eines Podcasts geht.

 

2. Tool – Podcasting: Technische Basics

Der Workshop gibt einen Überblick über die technischen Grundlagen, die für die Erstellung eines Podcast notwendig sind. Begonnen bei den Aufnahmen mit der richtigen Wahl des Raums und der Mikrofone, über den Audio-Schnitt und die Audiobearbeitung, die Mischung mit guten Kopfhörern und Studio-Monitoren und letztendlich die Veröffentlichung im Internet.
Ziel des Workshops ist es, die Angst vor der technischen Seite des Podcastings zu nehmen und zu zeigen, dass mit ein wenig Know-How und geringem finanziellem Aufwand schnell gute Ergebnisse erzielt werden können. Dafür gibt der Workshop einen Überblick über gute und günstige Hard- und Software, sowie das notwendige technische Wissen.

 

Maximilian Netter hat Medienkunst in Weimar studiert. Er arbeitet als freier Rundfunkautor für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender. Außerdem konzipiert und gestaltet er den Bauhaus.Podcast und produziert den digitallaut-Podcast für die Bauhaus-Universität Weimar. Bereits sein erstes langes Feature „Eine andere Art von Rundfunk“, das als Bachelorarbeit entstand, wurde im Deutschlandradio gesendet. Seine Masterarbeit „Das Schweigen der Tiere“ lief bei drei Sendern, dem RBB, dem MDR und dem Deutschlandradio.

 

3. Tool – Sprechen für Podcasts

Mit diesem Workshop erhalten die Teilnehmer einen stimmlichen Leitfaden mit dem sie einen lockeren, souveränen und authentischen Audiopodcast einsprechen können.

Die Schwerpunkte des Workshops:
● klare Sätze auf den Punkt formulieren
● die richtige Betonung finden
● eine gewinnende Ansprechhaltung einnehmen
● eine verständliche Aussprache trainieren
● eine angemessene Sprechgeschwindigkeit erlangen
● eine stimmige Sprechmelodie finden

 

Brigitte Mayer ist Ganzheitliche Stimmtherapeutin, Sprechcoach, Radiomoderatorin und Sprecherin. Sie unterrichtet Reporter und Redakteure des MDR im professionellen Einsatz der Stimme. Mit ihrem Hintergrundwissen der Psychologie und Pädagogik einerseits und den praktischen Erfahrungen aus dem alltäglichen Einsatz ihrer Stimme andererseits, spannt Brigitte Mayer einen Bogen und lässt das ‚Abenteuer Stimme‘ auch für andere lebendig werden.

 

Ablauf

10.00 – 12.00 1.Tool – Lass mal was hören: Podcasts im Marketing-Mix
12.00 – 12.30 Pause
12.30 – 14.30 2.Tool – Podcasting: Technische Basics
14.30 – 15.00 Pause
15.00 – 17.00 3. Tool – Sprechen für Podcasts

 

Anmeldung

Achtung – Dieser Workshop ist derzeit ausgebucht. Interessierte werden ab sofort auf einer Warteliste aufgenommen. 

Unsere kostenfreien Workshops werden ausschließlich für Kreativschaffende im wirtschaftlichen Kontext angeboten.

Uns und unseren Referenten ist eine möglichst genaue Planung bezüglich der Teilnehmerzahlen wichtig. Wenn Sie sich anmelden, sollten Sie den Termin auch wirklich wahrnehmen. Sollten Sie aus dringenden Gründen doch nicht teilnehmen können, geben Sie bitte immer schnellstmöglich Bescheid. So ermöglich Sie anderen Interessierten einen Platz zu bekommen, die ggf. auf der Warteliste stehen. Vielen Dank!

 

Welche Workshop-Slots möchten Sie besuchen?

1. Tool - Lass mal was hören: Podcasts im Marketing-Mix / Julian Hohlfeld / 10.00 – 12.00 Uhr

2. Tool - Podcasting: Technische Basics / Maximilian Netter / 12.30 – 14.30 Uhr

3. Tool - Sprechen für Podcasts / Brigitte Mayer / 15.00 – 17.00 Uhr


Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme diesen zu.*

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

 

Titelbild: Thomas Le

Ort: ThEx, Gustav-Freytag-Straße 1, 99096 Erfurt



ThEx, Gustav-Freytag-Straße 1, 99096 Erfurt, 50.964106, 11.032852000000048
Top