26.08.2020
-
  • 10:00
  • 14:00

THAK WORKSHOP: PINTEREST – DER NICHT GANZ NEUE GAME CHANGER

I ZOOM Meeting I

Auf Facebook sinkt die organische Reichweite. Auf Instagram und TikTok gilt es immer besseren und immer häufiger Content bereitzustellen, der nur eine sehr kurze Haltbarkeit hat. Und auf jedem neuen Netzwerk, das der vermeintliche Nachfolger von Facebook ist, gilt es zuerst Follower zu gewinnen.

Dies ist jedoch gerade für kleine und mittlere Unternehmen kaum zu leisten. Deshalb ist es sinnvoll auf Kanäle zu setzen, die nachhaltiger sind und auf denen bereits interessierte potentielle Kunden unterwegs sind. Pinterest ist einer dieser Kanäle.

In diesem Workshop wird erklärt wie Pinterest funktioniert und wie man es richtig verwendet. Das ist vor allem wichtig, da Pinterest nicht mit anderen sozialen Netzwerken vergleichbar ist. Schritt für Schritt wird erklärt wie eine erfolgreiche Pinterest-Präsenz aufgebaut wird, die in der Lage ist Traffic und Verkäufe zu generieren.

 

KEY LEARNINGS

– Einführung in das Netzwerk Pinterest und seine Besonderheiten
– die richtigen Kennzahlen erkennen und messen
– praktische Anwendung des Erlernten

 

AGENDA

1. Vorstellung des Kanals Pinterest
2. Zielgruppen auf Pinterest
3. Mögliche Kunden für Pinterest als Dienstleistung
4. Best Practice für Profil und Postings (inkl. rechtlicher Aspekte)
5. Geeignete Themen für Pinterest
6. Monitoring und wichtige Kennzahlen
7. Pinterest Ads
8. Praktische Aufgabe
9. Bewährte Tools und Workflows

 

REFERENTIN

Heidi Lehmann ist Social Media Managerin bei Jenpix und Pinterest-Heavy User der ersten Stunde. Sie arbeitet seit neun Jahren mit sozialen Netzwerken und hat für mehrere Verlage den Aufbau der Social Media-Präsenzen vorangetrieben. Auf Facebook, Pinterest, Instagram, YouTube und Co. hat sie bereits für Marken aus den Bereichen Food, Travel, Lifestyle und Living gearbeitet. Neben der Social Media-Konzeption, ist sie erfahren im Social Media Advertising, so wie der Krisenkommunikation auf sozialen Netzwerken.

 

Anmeldung

Diese kostenfreie Veranstaltung wird ausschließlich für Kreativschaffende im wirtschaftlichen Kontext angeboten.

Uns und unserem Referenten ist eine möglichst genaue Planung bezüglich der Teilnehmerzahlen wichtig. Wenn Sie sich anmelden, sollten Sie den Termin auch wirklich wahrnehmen. Sollten Sie aus dringenden Gründen nicht teilnehmen können, geben Sie bitte immer schnellstmöglich Bescheid. So ermöglichen Sie anderen Interessierten einen Platz zu bekommen, die ggf. auf der Warteliste stehen. Vielen Dank!

Achtung – Dieser Workshop ist derzeit ausgebucht. Interessierte werden ab sofort auf einer Warteliste aufgenommen. 

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Virtuelles Doors Open ab 09:50 Uhr.

 


Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme diesen zu.*

Ich stimme zu, dass die THAK im Rahmen der Veranstaltung Fotos anfertigt und diese im Nachgang zur Dokumentation und Kommunikation verwendet werden können.*

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

 

HOW TO:

ZOOM

Systemanforderungen:
Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon, Webcam

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, 8, 8.1, 10 | Mac OS X mit MacOS 10.7 oder neuer | Ubuntu 12.04 oder neuer

Unterstützte Tablets und Mobilgeräte: iOS- und Androidgeräte, Surface Pro 2 mit Win 8.1, Surface Pro 3 mit Win 10, Blackberry-Geräte

Vor der Veranstaltung
Sie erhalten per Mail den Link zum Zoom Meeting. In dieser Mail finden Sie die Meeting-ID und das Passwort. Zum Starten des Meetings klicken Sie auf den Link.

Teilnahme über den Browser (ohne Herunterladen der App)
Sobald Sie auf den Link zum Zoom Meeting klicken, werden Sie aufgefordert, die Zoom App herunterzuladen und zu installieren. In dieser Aufforderung finden Sie die Möglichkeit, direkt über den Browser beizutreten. Eventuell müssen Sie dem Browser noch den Zugriff auf Ihr Mikrofon und/oder Ihre Webcam freigeben. Bitte beachten Sie, dass in dieser Variante manche Funktionen, sowie die Qualität von Bild und Ton eventuell Störungen aufweisen können.

Teilnahme über die Zoom App
Starten Sie das Meeting, indem Sie auf den Link klicken. Sie werden direkt zum Download und Ausführen der Zoom App aufgefordert. Nutzen Sie Zoom das erste Mal, wird eine zoomusLauncher.zip Datei heruntergeladen, welche Sie bitte nach dem Download durch einen Doppelklick installieren. Die Zoom App startet dann automatisch. Alternativ können Sie sich den Zoom-Client für Meetings hier manuell herunterladen. Bitte richten Sie Zoom vor Veranstaltungsbeginn ein um mögliche technische Probleme rechtzeitig zu beheben. Achten Sie auch darauf, den Zugriff auf Kamera und Mikrofon zu erlauben. Beides werden Sie während der Veranstaltung benötigen.

Hat der Host das Meeting noch nicht begonnen, sehen Sie eine Nachricht mit “Please wait for the host to start this meeting.” Sobald das Meeting beginnt, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihr Audio und Video zuschalten können. Klicken Sie dazu einfach auf “Join Audio Conference by Computer”. Und schon geht’s los.

Sie können jetzt noch Ihre Audioeinstellungen testen. Klicken Sie dazu unten links neben dem Mikrofon-Symbol auf den kleinen Pfeil. Zoom führt Sie automatisch durch den Test, sobald Sie diesen starten. Ebenfalls kann unten links die Videokamera ein- und ausgeschaltet werden.

Sie müssen sich bei Zoom NICHT registrieren oder anderweitig anmelden, um an einem Meeting teilzunehmen.

 

Foto: Michael Turkiewicz

Beitrag teilen:



Top