15.10.2021
-
  • 09:00
  • 13:00

THAK Workshop: Digitale Barrierefreiheit

| Zoom Meeting |

Digitale Barrierefreiheit ist als Thema, Schlagwort und Zielstellung häufig zu hören. Eine genauere Erläuterung und tiefere Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex ist hingegen selten. Was meint digitale Barrierefreiheit? Was wird im Internet oder auf digitaler Ebene zur Barriere und wie lassen sich diese Hindernisse überwinden? Und vor allem, warum sollten wir Hürden beseitigen und einen ungehinderten Zugang in die digitale Welt für alle ermöglichen und anstreben? Diesen und anderen Fragen wird sich der Workshop annehmen und herausarbeiten, warum digitale Barrierefreiheit wichtig ist und wie Sie davon profitieren können.

 

REFERENT

Domingos de Oliveira ist Experte auf dem Themengebiet der digitalen Barrierefreiheit und das nicht zuletzt, da er selbst blind ist. Während einer Weiterbildung zum Online-Redakteur lernte der Diplom-Politikwissenschaftler, redaktionelle Texte zu schreiben, aber auch mit HTML und CSS zu arbeiten. Als er sich als Online-Redakteur selbständig machte, wurde er von vielen Kunden und Kundinnen gebeten, Webseiten und PDFs auf Barrierefreiheit zu prüfen. Trotz seiner Sehbehinderung konnte er mit dem Begriff zunächst nichts anfangen. Er wusste zwar, dass etwas für ihn nicht funktionierte, nicht aber, warum es nicht funktionierte. Er begann, sich in das Thema einzuarbeiten und wurde auf diesem Weg autodidaktisch zum Experten. 2015 absolvierte er eine Qualifizierung zum Dozenten in der Erwachsenenbildung. Seitdem hat er mehrere tausend Personen in digitaler Barrierefreiheit fortgebildet.


WAS SIND DIE KEY LEARNINGS?

 

FÜR WEN IST DER WORKSHOP GEEIGNET?

Für Thüringer Kreativschaffende, Verantwortliche aus den Bereichen Social Media und IT sowie Führungskräfte.

 

ANMELDUNG

Die Teilnehmenden Zahl für diesen Workshop ist auf 20 Personen begrenzt. Sollten Sie, trotz Anmeldung, nicht am Workshop teilnehmen können, sagen Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, um anderen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen.

 


    Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme diesen zu.*

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

     

    HOW TO: ZOOM

    Systemanforderungen:

    Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon, Webcam

    Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, 8, 8.1, 10 | Mac OS X mit MacOS 10.7 oder neuer | Ubuntu 12.04 oder neuer

    Unterstützte Tablets und Mobilgeräte: iOS- und Androidgeräte, Surface Pro 2 mit Win 8.1, Surface Pro 3 mit Win 10, Blackberry-Geräte

    Vor der Veranstaltung

    Sie erhalten per Mail den Link zum Zoom Meeting. In dieser Mail finden Sie auch die Meeting-ID. Zum Starten des Meetings klicken Sie auf den Link.

    Teilnahme über den Browser (ohne Herunterladen der App)

    Sobald Sie auf den Link zum Zoom Meeting klicken, werden Sie aufgefordert, die Zoom App herunterzuladen und zu installieren. In dieser Aufforderung finden Sie die Möglichkeit, direkt über den Browser beizutreten. Eventuell müssen Sie dem Browser noch den Zugriff auf Ihr Mikrofon und/oder Ihre Webcam freigeben. Bitte beachten Sie, dass in dieser Variante manche Funktionen, sowie die Qualität von Bild und Ton eventuell Störungen aufweisen können.

    Teilnahme über die Zoom App

    Starten Sie das Meeting, indem Sie auf den Link klicken. Sie werden direkt zum Download und Ausführen der Zoom App aufgefordert. Nutzen Sie Zoom das erste Mal, wird eine zoomusLauncher.zip Datei heruntergeladen, welche Sie bitte nach dem Download durch einen Doppelklick installieren. Die Zoom App startet dann automatisch. Alternativ können Sie sich den Zoom-Client für Meetings hier manuell herunterladen. Bitte richten Sie Zoom vor Veranstaltungsbeginn ein um mögliche technische Probleme rechtzeitig zu beheben. Achten Sie auch darauf, den Zugriff auf Kamera und Mikrofon zu erlauben. Beides werden Sie während der Veranstaltung benötigen.

    Hat der Host das Meeting noch nicht begonnen, sehen Sie eine Nachricht mit “Please wait for the host to start this meeting.” Sobald das Meeting beginnt, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihr Audio und Video zuschalten können. Klicken Sie dazu einfach auf “Join Audio Conference by Computer”. Und schon geht’s los.

    Sie können jetzt noch Ihre Audioeinstellungen testen. Klicken Sie dazu unten links neben dem Mikrofon-Symbol auf den kleinen Pfeil. Zoom führt Sie automatisch durch den Test, sobald Sie diesen starten. Ebenfalls kann unten links die Videokamera ein- und ausgeschaltet werden.

    Sie müssen sich bei Zoom NICHT registrieren oder anderweitig anmelden, um an einem Meeting teilzunehmen.

     

    Foto: Daniel Ali



    Top