05.05.2022
-
  • 09:30
  • 13:00

THAK Workshop: Spielerisch gelöst – wie Gamification unser Umweltbewusstsein schärft

| Zoom Meeting |

Game Designer und -Designerinnen gestalten motivierende Erfahrungen, die Spaß machen und das Verhalten der Spielenden ohne Mühe lenken. Wenn das für Spiele funktioniert, dann sollten Elemente hiervon auch auf Kontexte jenseits der Games übertragbar sein. Genau das leistet Gamification.

 

WORUM GEHT ES IN DEM WORKSHOP?

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden die Methode Gamification an Beispielen der Circular Economy kennen. Denn ein nachhaltiger Umgang mit knappen Ressourcen ist jedem Spieler und jeder Spielerin sehr wohl vertraut. Spiele sind hervorragende Feedback-Systeme, damit das Verhalten selbständig angepasst werden kann. Diese Erkenntnisse können auch auf das echte Leben übertragen werden, damit zum Beispiel die Wiederverwendung von Ressourcen in einer Kreislaufwirtschaft verstärkt wird. 

Nach einer grundlegenden Einführung in die Perspektive des Game Thinking werden exemplarisch mehrere Themen und Herausforderungen gemeinsam bearbeitet und erste Projektideen definiert.
Sie möchten ein konkretes Beispiel aus Ihrer Praxis in den Workshop einbringen? Dann beschreiben Sie dieses bitte kurz im Freitextfeld der Anmeldemaske.

 

WAS SIND DIE KEY LEARNINGS?

 

REFERENT

Spielerische Komplexitätsreduktion durch Game Thinking ist Christoph Brosius‘ Thema. Dabei nutzt er seine 20-jährige Erfahrung in der Kreativwirtschaft, von der Arbeit in der Druckerei der Eltern, über die Lehre zum Werbekaufmann bei Grey Worldwide, der Arbeit als Regieassistent und Aufnahmeleiter für TV und Hollywood Kino bis hin zur Ausbildung zum Producer für Computer- und Videospiele. Er war Mitgründer der Game Thinking Agentur „Die Hobrechts“ und ist Geschäftsführer des E-Mental-Health Entwicklers „Circumradius“. Er ist u.a. ausgezeichnet mit dem europäischen Young Leonardo Award for Corporate Learning.

 

 

FÜR WEN IST DER WORKSHOP GEEIGNET?

Eingeladen sind Thüringer Kreativschaffende, die Herausforderungen spielerisch angehen und lösen möchten.

 

SCHÖNE NEUE WELT?!

Diese Veranstaltung findet im Rahmen unseres Veranstaltungsprogramms zum Thema “Schöne neue Welt?!” statt. Mit einem konstruktiven Geist machen wir Thüringer Kreativschaffende mittels kreativer Werkzeuge sowie innovativer Mindsets und Methoden für aktuelle und kommende Herausforderungen zukunftssicherer und regen zum Umdenken sowie Visionieren an.

 

ANMELDUNG

Die Teilnehmendenzahl für diesen Workshop ist auf 15 Personen begrenzt. Sollten Sie, trotz Anmeldung, nicht am Workshop teilnehmen können, sagen Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, um anderen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen.

 


    Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme diesen zu.*

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

     

    HOW TO: ZOOM

    Systemanforderungen:

    Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon, Webcam

    Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, 8, 8.1, 10 | Mac OS X mit MacOS 10.7 oder neuer | Ubuntu 12.04 oder neuer

    Unterstützte Tablets und Mobilgeräte: iOS- und Androidgeräte, Surface Pro 2 mit Win 8.1, Surface Pro 3 mit Win 10, Blackberry-Geräte

    Vor der Veranstaltung

    Sie erhalten per Mail den Link zum Zoom Meeting. In dieser Mail finden Sie auch die Meeting-ID. Zum Starten des Meetings klicken Sie auf den Link.

    Teilnahme über den Browser (ohne Herunterladen der App)

    Sobald Sie auf den Link zum Zoom Meeting klicken, werden Sie aufgefordert, die Zoom App herunterzuladen und zu installieren. In dieser Aufforderung finden Sie die Möglichkeit, direkt über den Browser beizutreten. Eventuell müssen Sie dem Browser noch den Zugriff auf Ihr Mikrofon und/oder Ihre Webcam freigeben. Bitte beachten Sie, dass in dieser Variante manche Funktionen, sowie die Qualität von Bild und Ton eventuell Störungen aufweisen können.

    Teilnahme über die Zoom App (empfohlen)

    Starten Sie das Meeting, indem Sie auf den Link klicken. Sie werden direkt zum Download und Ausführen der Zoom App aufgefordert. Nutzen Sie Zoom das erste Mal, wird eine zoomusLauncher.zip Datei heruntergeladen, welche Sie bitte nach dem Download durch einen Doppelklick installieren. Die Zoom App startet dann automatisch. Alternativ können Sie sich den Zoom-Client für Meetings hier manuell herunterladen. Bitte richten Sie Zoom vor Veranstaltungsbeginn ein um mögliche technische Probleme rechtzeitig zu beheben. Achten Sie auch darauf, den Zugriff auf Kamera und Mikrofon zu erlauben. Beides werden Sie während der Veranstaltung benötigen.

    Hat der Host das Meeting noch nicht begonnen, sehen Sie eine Nachricht mit “Please wait for the host to start this meeting.” Sobald das Meeting beginnt, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihr Audio und Video zuschalten können. Klicken Sie dazu einfach auf “Join Audio Conference by Computer”. Und schon geht’s los.

    Sie können jetzt noch Ihre Audioeinstellungen testen. Klicken Sie dazu unten links neben dem Mikrofon-Symbol auf den kleinen Pfeil. Zoom führt Sie automatisch durch den Test, sobald Sie diesen starten. Ebenfalls kann unten links die Videokamera ein- und ausgeschaltet werden.

    Sie müssen sich bei Zoom NICHT registrieren oder anderweitig anmelden, um an einem Meeting teilzunehmen.

     

    Foto: Geeky Shots



    Top