06.12.2018, 16.30 - 19.30 Uhr

konTHAKt #Weimar: Konkurrenz vs. Kooperation

Was bewährt sich in Thüringen: do it yourself oder do it together?

Ist Zusammenarbeit die Basis des Erfolgs oder öffnet sie Tür und Tor für Ideen- und Kundenklau? Viele schwören auf Kollaboration, um größere Aufträge annehmen und Synergien nutzen zu können. Andere verzichten auf Kooperationen, setzen auf eigene Stärken und schützen so ihren Auftrags- und Kundenkreis vor der Konkurrenz. Wiederum andere tauschen sich regelmäßig mit den Kollegen aus. Wieviel gibt man als Unternehmer beim Netzwerken von sich preis? Was braucht eine gelungene Kooperation? Wie findet man ein gesundes Maß an Konkurrenzdenken?

Im unmoderierten Gespräch diskutieren Unternehmer und Experten miteinander die Frage nach Kooperation oder Einzelarbeit. Anschließend darf sich das Publikum einmischen und seine Argumente vorbringen. Vorangestellt führt Marcus Berger mit einem Impulsvortrag in das Thema ein.

 

Auf dem Podium

Dirk Hildebrandt leitet seit 21 Jahren Markenkommunikation, Consulting, Technik und Coaching im Agenturbusiness. In der Zeit zunehmend multikomplexer Märkte erlebt man den Unternehmer als brennenden Verfechter von Kooperationen.

 

Alexander Otto ist Geschäftsführer der Brandmediale GmbH in Erfurt sowie freiberuflicher Unternehmensberater für mittelständige Unternehmen. Seine Handlungsschwerpunkte sind die Bereiche Unternehmenskommunikation, Strategische Markenführung und Branding. Er meint: Kooperationen werden in der Agenturszene immer wieder gesucht und auf Plattformen und Konferenzen bestärkt. Aber wie nachhaltig werden Kooperationen wirklich gelebt und sind diese von allen Akteuren auch tatsächlich gewünscht? Oft stehen Konkurrenzdenken und Wettbewerb im Vordergrund und Kooperationen können nur schwer gelingen.

 

Nicole Sennewald betreibt das KrämerLoft, ein familienfreundliches Coworking Space in Erfurt, das eine kreative Community zum Austauschen und Zusammenarbeiten möglich macht. Die digitale Kommunikationsexpertin lebt seit 2015 erfolgreich Kooperationen in ihrem Business. Ihr Motto lautet: Sharing is Caring – Kooperation ermöglicht Wissens- und Kompetenzvermehrung sowie Ressourcenteilung.

 

Impulsvortrag: Richtig kooperieren will gelernt sein

Liegt in der gemeinsamen Kooperation verschiedener Akteure der Schlüssel, sich den immer komplexer werdenden Herausforderungen von morgen zu stellen und ist der klassische Konkurrenzgedanke ein Relikt vergangener Tage? Marcus Berger sagt: „Ja aber…“
Richtig kooperieren will gelernt sein. Es gibt einiges zu beachten und zu entscheiden, damit Kooperation große Früchte tragen kann. Welche Punkte das konkret sind und was der mahnende Konkurrenzgedanke damit zu tun hat, erklärt er in diesem kurzen Impulsvortrag.

Marcus Berger ist Forscher an der Universität Erfurt sowie freiberuflicher Personal- und Teamentwickler. Er ist Gründer des Netzwerks JUNEF und Teil verschiedener Wissensnetzwerke. Seine Handlungsschwerpunkte sind die Bereiche: Kooperation und Kollaboration in Klein- und Großgruppen sowie die gezielte Entwicklung und Steuerung von Gruppen(lern)prozessen u.a. durch netzwerkbasiertes Wissensmanagement.

 

Anmeldung


Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme diesen zu.*

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

 

Ort: ACC Galerie, Burgplatz 1, 99423 Weimar



ACC Galerie, Burgplatz 1, 99423 Weimar, 50.980068, 11.33130529999994
Top