Marketing, Referenzen

#CORONA-SPEZIAL – EINE APP ZUR REGIONALEN VERNETZUNG

Das ABG App für Altenburg und Umgebung

Für viele Gewerbetreibende, Kreative und Engagierte ist die “Zwangspause” Corona eine ungewisse Zeit. Viele Aktionen, Veranstaltungen und Aktivitäten mussten abgesagt werden und die Kultur hat in vielen Städten und Regionen einen tiefen Einschnitt erlitten. Die Community hinter der ABG App, bestehend aus der Organisation der Stadtmenschen aus Altenburg und einem Kernteam rund um Webdesigner Nico Schmidt, möchte deshalb innovativ und zukunftsorientiert die Menschen aus Altenburg und Umgebung miteinander vernetzen. Auf der Plattform der ABG App sollen Angebote und Unternehmen aus der Region angemessen präsentiert werden. Daher soll auch gezeigt werden, was die AltenburgerInnen auf die Beine stellen, um die Gemeinschaft zu stärken. Die Inhalte der App reichen von Einkaufskümmerern, Sorgentelefon, Nachhilfe, bis hin zu Angeboten aus dem Einzelhandel. Auf der dazugehörigen Webseite kann man sich ganz einfach kostenfrei eintragen lassen und gemeinsam mit den Entwicklern Altenburg lokal und regional gestalten und sich gegenseitig unterstützen.

 

 

Wie kann Ihre Dienstleistung andere Unternehmen und/ oder Branchen bei aktuellen Herausforderungen unterstützen?

Die ABG App macht Unternehmen, Vereine und Organisationen im Altenburger Land sichtbar und transparent. Jeder kann sich von uns in die ABG App eintragen lassen. So profitieren alle gegenseitig voneinander. Wir bieten einen zentralen Anlaufpunkt für Touristen, ABG-Interessierte und engagierte Bürger. Dabei versuchen wir nicht nur digitales Telefonbuch zu sein, sondern Möglichkeiten der Interaktion zu schaffen. Haben Nutzer eine Frage an die Stadtverwaltung? Dann können Sie direkt über ein Formular Kontakt aufnehmen.

 

Wie könnte Ihre Dienstleistung als Lösung für aktuelle Herausforderungen in der Praxis dann beispielsweise aussehen?

Durch die weltweite Corona-Pandemie, wurde und wird die Kommunikation untereinander stark eingeschränkt und die Auswirkungen davon werden uns noch eine Zeit lang begleiten. Um trotz der schwierigen Situation dennoch die Vernetzung im regionalen Bereich aufrecht zu erhalten, kann die ABG App genutzt werden. So besteht die Möglichkeit, sich über besondere Öffnungszeiten oder Angebote eines Unternehmens oder einer Einrichtung zu informieren. Des Weiteren kann man die Plattform nutzen, um für Institution neue Mitglieder oder Mitarbeiter anzuwerben und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

 

Für welche Branchen ist Ihre Dienstleistung geeignet?

Es gibt keine Organisation, die nicht vertreten sein kann. Unabhängig ob Sie Unternehmer sind und über aktuelle Angebote informieren wollen oder Vorsitzender eines Vereins und die Trainingszeiten veröffentlichen möchten. In der ABG App gibt es für jeden einen Platz und wenn nicht, dann schaffen wir einen.

 

Kontakt

Nico Schmidt
E-Mail: info@abg-app.de
Webseite

 

Die Community hinter der ABG App mit dem Kernteam rund um Webdesigner Nico Schmidt, Valentin Rühlmann (Organisatorisches) und Jasmin Klopfer (Marketing) hat sich anfangs aus einem kleinen Team verschiedener Leute und Expertisen zusammengefunden. Ziel war es, eine Grundlage an Inhalten zu für die App schaffen. Daran waren Mitarbeiter von der Stadt und dem Tourismusbüro beteiligt und die Altenburger StadtmenschenLangfristig plant das Team Redakteure für jeden Bereich in der App zu finden. ABG ist das Kfz-Kennzeichen von Altenburg beziehungsweise vom Altenburger Land – Ziel ist es, spannende Angebote aus der gesamten Region mit einzubeziehen.

 

 

Ihre Referenz auf unserer Webseite?

Sie gehören auch zu den kreativen Köpfen Thüringens und arbeiten selbstständig oder angestellt als Kreativschaffender? Sie sind in den Bereichen Werbung, IT oder Design tätig und Ihre kreativen Leistungen und Ideen können in der Zeit der Corona-Krise unterstützend wirken? Dann schreiben Sie uns eine kurze Mail an info@thueringen-kreativ.de und sichern Sie sich ein Feature auf unserem THAK Blog!

 

 

Beitrag teilen:
Top