Marketing, Referenzen

EINFACH UND SCHNELL BEWERBEN IN DER KAFFEE- ODER ZIGARETTENPAUSE

Die ASI-Blitzbewerbung – Ein innovatives Bewerbungsformat für ein Thüringer Unternehmen

Employer Branding und Digitales Marketing – Viertakt Personalmarketing | Case-Vorstellung

Die vielleicht schnellste Bewerbung, die Bewerber:innen heute absenden können: Ohne Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse erhöht die “Blitzbewerbung” von dem Thüringer Handwerksunternehmen ASI die Anzahl der Bewerbungen.

 

Die Herausforderung:

Die ASI Anlagen Service Instandhaltung GmbH mit knapp 400 Mitarbeiter:innen ist ein Jenaer Unternehmen für gebäudenahe handwerkliche Dienstleistungen in allen Gewerken mit einer der höchsten Ausbildungsquoten in Thüringen. Die ASI steckte sich das Ziel, die Quantität der Bewerbungen berufsübergreifend deutlich zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, suchte die ASI nach einer Personalmarketing Agentur in Thüringen. Dazu sollte neben der Erarbeitung der Arbeitgeberidentität auch die Umsetzung einer Karriereseite auf dem Plan stehen, deren Herzstück eine innovative Bewerbungsmöglichkeit darstellen sollte – die sogenannte „Blitzbewerbung“.

 

 

Die Lösung:

Die „Blitzbewerbung” wirkt sich extrem positiv auf die Candidate Experience aus und ist zu 100% für mobile Endgeräte optimiert – technisch und vor allem inhaltlich: Das Hochladen von Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen wurde mit diesem Tool abgeschafft. Stattdessen können Bewerber:innen binnen Sekunden mit der einfachen und gelernten „Daumenwischtechnik“ ihre Kompetenzen einschätzen, die von dem Arbeitgeber je Beruf und Stellenanzeige abgefragt werden. Die Selfiefunktion sorgt für weitere Schnelligkeit und nimmt Bewerber:innen zudem den Druck, mit einem Foto von einem Profifotografen glänzen zu müssen. Ein weiteres sympathisches Gimmick: Bewerber:innen werden mit ihrem Namen und Foto angesprochen – der Bewerbungsprozess bekommt so eine starke, persönliche Komponente.

Die Blitzbewerbung ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie heute Employer Branding und Digitales Marketing zusammengreifen (müssen): 74 % der Jobsuchenden nutzen mobile Endgeräte zur Jobsuche. Viele Karriereseiten sind heutzutage bereits mobile optimiert, jedoch wird oft die Bewerbung als solches vernachlässigt oder gar vergessen. Lebensläufe und Anschreiben mit dem Smartphone zu erstellen und zu senden, ist zwar nicht unmöglich, werden Bewerber:innen aber wohl kaum tun – die Hürden sind schlichtweg zu hoch.

 

Foto: bongkarn thanyakij

 

Die Blitzbewerbung ist jedoch nicht nur innovativ, weil sie in höchstem Maße dem Mediennutzungsverhalten heutiger Bewerber:innen gerecht wird. Sie wurde darüber hinaus konzipiert, um einen Fakt möglich zu machen, der ungern so klar ausgesprochen wird: Schnelles Abwerben von Wettbewerbern. In Zeiten des Fachkräftemangels müssen wir de facto über diesen „War for talents“ sprechen. Das Bewerben muss während der Frühstückspause oder gar während eines Klogangs funktionieren. Es soll hier nicht unter die Gürtellinie gehen, sondern klargestellt werden, welcher Anspruch heute an das Arbeitgebermarketing und seine Recruitingaktivitäten gestellt wird. Schafft es ein Arbeitgeber, einen schnellen und zielgruppenadäquaten Bewerbungsprozess zu implementieren, der darüber hinaus vielleicht sogar Freude bereitet, verschafft er sich einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Sinkt die Aussagekraft einer Bewerbung mit diesem Format? Ja, möglicherweise! Selbstverständlich kann sich eine Personaler:in intensiver auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten, wenn sie im Vorfeld den Lebenslauf der Bewerber:innen studieren konnte. Es ist ein Umdenken im Personalwesen notwendig. Schnelligkeit und Nutzerfreundlichkeit im Bewerbungsprozess sind angesagt. Ganz salopp formuliert: Wer schlichtweg mehr Bewerbungen auf den Tisch bekommen möchte, der darf keine Hürden stellen. Statt Lebensläufe und Zeugnisse einzufordern, sollten sich Personaler:innen im Vorfeld Gedanken machen, welche (drei) Must-Haves Bewerber:innen erfüllen müssten, damit sie für den Arbeitgeber relevant sind. Diese Merkmale können sehr einfach mit der Blitzbewerbung abgefragt werden. Ist ein Erstkontakt hergestellt, so ist der wichtigste Filter überstanden und der Austausch kann beginnen. In einem kurzen Telefoninterview können Fragen zum Lebenslauf gestellt werden, die dann im persönlichen Gespräch vertieft werden könnten. Zum Gespräch können Bewerber:innen die Zeugnisse schließlich mitbringen. Somit ist alles eine Frage von Timing und vielleicht sogar Dramaturgie: Bewerber:innen müssen das Gefühl haben, dass Bewerben einfach ist. Das ist die Folge des Wandels vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt. Daran dürfen sich die Unternehmen nun endlich wohl oder übel gewöhnen.

 

 

Das Ergebnis:

Von allen Bewerbungsarten, die ASI anbietet (postalisch, E-Mail, Online-Formular, Blitzbewerbung), wird die Blitzbewerbung am häufigsten genutzt. Insbesondere bei den jungen Zielgruppen ist ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Diese Online-Bewerbung entpuppte sich als ein sehr geeignetes Instrument im Azubimarketing und als genialer Gesprächsaufhänger am Messestand, den die ASI auch für eine Live-Bewerbung via Tablet nutzt. Darüber hinaus wird die ASI dank des Bewerbungsformats als moderne Arbeitgebermarke bewertet.

 

Weitere Infos zur Blitzbewerbung hier.

Am besten die Blitzbewerbung einmal selbst testen.

 

Die betreuende Werbeagentur für die ASI-Blitzbewerbung: Viertakt Kommunikation und Werbung GmbH – Die Experten im Neudenken, Querdenken und Überraschen. Wohl das, was es heute insbesondere im Arbeitgebermarketing braucht.
Die inhabergeführte Werbeagentur in Erfurt / Thüringen erfüllt seit 27 Jahren die Kundenwünsche nach Aufmerksamkeit für ihre Marken, Produkte, Dienstleistungen und Jobs. Das gelingt Viertakt dank spezialisierten Leistungsfeldern wie dem Viertakt Employer Branding und Personalmarketing.

 

 

Viertakt Kommunikation und Werbung GmbH

Neuwerkstr. 7, 99084 Erfurt
Stefan Herbert
Berater Employer Branding
+49 (0) 361.653.69.36
herbert@viertakt.de
www.viertakt.de/personalmarketing

 

Ihre Referenz auf unserer Webseite?

Sie haben auch ein spannendes Projekt realisiert? Die Herausforderung Ihres Kunden konnte dank Ihrer Lösung gemeistert werden? Dann bewerben Sie sich per E-Mail mit Ihrer Referenz an info@thueringen-kreativ.de oder rufen Sie an unter 0361 554 675 50 (oder Mobil unter 0151 129 046 38) und vereinbaren Sie einen persönlichen Interviewtermin mit unseren Redakteuren. Gerne können Sie auch unser Online-Formular verwenden, um uns Ihre Referenz zukommen zu lassen.

 

 

Beitrag teilen:

Top