Marketing, Referenzen

DIE ENTWICKLUNG EINER AUTHENTISCHEN BRAND

Professionelles Fachkräfte-Recruitment durch Employer Branding


Die Herausforderung:

Occhlutech ist eine in Deutschland gegründete, innovative Firma, die Medizinprodukte im Bereich der Schlaganfallprävention und Herzinsuffizienz entwickelt. Mittlerweile betreibt sie Produktions- und Forschungsstätten auf der ganzen Welt. Ein Standort befindet sich in Jena. Das Marketing Consulting für Occlutech wird jedoch vom Headquarter in Schweden gesteuert und entwickelt. Bisher wurde der Standort Jena als potentieller Arbeitgeber aufgrund des externen Consulting nicht hinreichend wahrgenommen. Dies sollte sich durch öffentlichkeitswirksames Employer Branding, zielgruppenspezifische Stellenanzeigen und eine lokale Landingpage ändern. Ziel war es das Unternehmen in Jena und seine Besonderheit für zukünftige Fachkräfte attraktiv zu machen. Die Jenaer Agentur LIEBSCHER. brand building since 1955. wurde als Employer Branding Spezialist mit dem professionellen Fachkräfte-Recruitment in der Region und der dazugehörigen Kampagnenentwicklung beauftragt. Die Herausforderung hierbei war es die Visionen der Firma herauszustellen und eine authentische innerbetriebliche Identifikation zu entwickeln.

 

Der Weg:

Um den Jenaer Standort als attraktiven Arbeitsplatz kommunizieren zu können, war es zunächst notwendig firmenintern ein konsistentes Branding zu generieren. Aus diesem Grund wurde von der Geschäftsführerin von LIEBSCHER. brand building since 1955. Nadine Reinhold ein Workshop durchgeführt. Ziel des Workshops war es, mithilfe von Methoden und Mitarbeiterinterviews herauszufinden, wo und wofür die Firma steht, wie ihre Visionen sind und die Mitarbeiter ihren Arbeitgeber betrachten. Dabei ging es vor allem um werteorientierte Aspekte: Wo will die Firma hin? Wie kann ich gemeinsam mit dem Unternehmen wachsen? Wie gut ist die Kommunikation? Wie kann ich mich als Mitarbeiter selbst verwirklichen? Welche gesellschaftliche Relevanz hat die Mission der Firma? In der anschließenden Implementierungsphase für das Employer Branding wurden diese Fragen in den Arbeitsalltag und die Unternehmens-Kommunikation integriert. Hierbei ging es um die interne Stärkung der Identifikation der Mitarbeiter mit der Firma als Marke. In weiteren Grundlagen-Workshops bildete LIEBSCHER. brand building since 1955. in Zusammenarbeit mit dem Kunden Personas für potentielle neue Mitarbeiter und klärte mit welchen Alleinstellungsmerkmalen sie am besten erreicht werden können.

 

Das Ergebnis:

Die Ergebnisse aus den Grundlagen-Workshops und der Implementierungsphase der unternehmensinternen Brandentwicklung überführte LIEBSCHER. brand building since 1955. schließlich in konkrete Stellenanzeigen. Die Texte spiegelten die erarbeiteten Alleinstellungsmerkmale und Werte der Firma wieder. Die zielgruppenspezifischen Anzeigen wurden schließlich durch die Agentur mittels LinkedIn-Kampagnen, Promotion und Brand-Stories auf den sozialen Kanälen verbreitet. Aus der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Kunden, wurde ein eindringlicher Firmenslogan sowie Entwurf für eine lokale Arbeitgeber-Landingpage erstellt. Der Jenaer Standort hat, resultierend aus den erarbeiteten Ergebnissen und die Anpassungen ihrer Stellenanzeigen, erste konkrete Erfolge durch das Anwerben neuer Fachkräfte erzielen können. Die professionelle Begleitung und Entwicklung hin zu einem konsistenten Employer Branding soll auch noch im kommenden Jahr fortgeführt werden. Hier wird gemeinsam mit der Jeaner Agentur eine Außenwerbung-Kampagne entstehen, die die Wahrnehmung des Unternehmens weiter stärken soll.

 

Fotos: Portrait (re. oben) von Karoline Krampitz, Büroszene (li. unten und Titelbild) von Heidi Gumpert.

 

LIEBSCHER. brand building since 1955. aus Jena hat sich auf Marketing Consulting, Employer Branding, Moderation und Keynotes spezialisiert. Die Geschäftsführerin Nadine Reinhold betrachtet ihr Unternehmen als Schnittstelle zwischen Marke und Zielgruppe. Sie entwickelt in engem Kontakt mit ihren Kunden einzelne und individuelle Bausteine für Marketing, Vertrieb und Personalwesen. Von der Konzeption eines digitalen Geschäftsmodells, über Personalmarketing und Vertriebskampagnen bis hin zur Content-Strategie für Social Media: LIEBSCHER. brand building since 1955. entwickelt ganzheitliche Projekte und Konzepte für die Bildung einer authentischen Brand.

 

 

Kontakt

LIEBSCHER. brand building since 1955.
Nadine Reinhold
Philosophenweg 28
07743 Jena
Mail: kontakt@liebscher1955.de
Telefon: 0364 130 990

 

Ihre Referenz auf unserer Webseite?

Sie haben auch ein spannendes Projekt realisiert? Die Herausforderung Ihres Kunden konnte dank Ihrer Lösung gemeistert werden? Dann bewerben Sie sich per E-Mail mit Ihrer Referenz an info@thueringen-kreativ.de oder rufen Sie an unter 0361 554 675 50 (Mobil: 0151 129 046 38).

 

Beitrag teilen:
Top