Marketing, Referenzen

SMARTPLATZ: LOCAL MARKETING, DATENTRANSPARENZ UND NETWORKING

Smartes Online-Marketingtool

Die Herausforderung:

Die Smartplatz GmbH baute ihr Unternehmenskonzept auf den Herausforderungen des lokalen Handels auf: Kleinere mittelständische Unternehmen haben nicht immer den finanziellen Rückhalt, um sich teure digitale und analoge Marketingstrategien leisten zu können. Im “Haifischbecken Werbung” entsteht dadurch ein Ungleichgewicht: So können sich oftmals nur größere Konzerne gute Sichtbarkeit nach Außen mit ihren Produkten und Angeboten leisten. Dies gilt für alle Branchen und Bereiche. Die Kundenfrequenz bleibt aus und das mittlerweile veränderte Kundenverhalten ist meist nicht nachvollziehbar.

Fragen wie: Wer ist meine Zielgruppe, welche Angebote interessieren meinen Kunden, wie kann ich meine Kunden nachhaltig an mich binden und über welche Werbemittel ist mein Kunde auf mein Portfolio aufmerksam geworden? sind meist schwer zu beantworten. Das Resultat ist, dass große Konzerne weiter wachsen, während kleinere Geschäfte und Unternehmen in den Städten immer weniger werden. Auch durch fehlendes Netzwerken und Kooperieren der Branchen untereinander, fehlt wertvoller unternehmerischer Erfahrungsaustausch.

 


Die Lösung:

Aufgrund der Herausforderungen des Einzelhandels sollte ein flexibles digitales Marketingtool entstehen, das eigenständig und ohne Anbindung an Kassensysteme funktioniert, einfach zu bedienen und bezahlbar ist und somit allen Branchen und Unternehmen die gleichen Chancen und einen Mehrwert in Hinblick auf Sichtbarkeit bieten kann. Das Tool sollte in der Lage sein, durch gezielte Ansprache der Zielgruppe die Frequenz am POS zu erhöhen. Durch die Digitalisierung der analogen und lokalen Filiale, sollten klassische, nicht-messbare und oft mit hohen Kosten verbundene Werbemittel, wie Plakate und Co., aber auch aufwendige Online-Webshop-Erstellung abgelöst werden. Zudem war es ein Anliegen durch das Einholen von Impressionen aus den verschiedenen Branchen, dass die Angebote und Produkte die jeweilige Zielgruppe schneller erreichen können. Das Tool sollte schließlich als branchenübergreifender Kompass zum Kooperieren zwischen den Unternehmen und verschiedenen Branchen einer Stadt dienen – und auch über ihre Grenzen hinaus.

 


Das Ergebnis:

Das flexible und bezahlbare Werbe- und Marketingtool “Smartplatz”, das für alle Branchen von Einzelhandel, über Dienstleistung, Gastronomen, bis Tourismus und Kultur funktioniert. Hier kann jedes Unternehmen eine digitale Filiale mit seinen Angeboten erstellen, die in der gleichnamigen App für den Endkunden interessenbasiert ausgestrahlt werden. Darüber hinaus besteht über Smartplatz die Möglichkeit sich zu vernetzen und als Unternehmen zu kooperieren. Das Smartplatz-Prinzip-Potenzial wird deshalb mittlerweile auch im Event-Bereich eingesetzt: Die Veranstalter des Kulturevents “Coffee and Culture” (initiiert von der Kreativtankstelle Erfurt und in Zusammenarbeit mit Kallinich Media) suchten nach einer Möglichkeit, die verschiedenen teilnehmenden Erfurter Cafés und ihre speziellen Angebote und Produkte schnell und einfach digital sichtbar zu machen. Für die Gastronomen sollte darüber hinaus der Mehrwert entstehen, dass sie jeden Besucher des Festivals, der die Angebote in ihrem Café wahrnimmt, digital zu erfassen. Hier kam das digitale Marktplatz-Konzept zum Einsatz. Das Smartplatz-Prinzip wurde in Hinblick auf das Projekt “Coffee and Culture” und den Event-Sektor adaptiert und durch passende Features optimiert. Die Besucher der teilnehmenden Cafés konnten sich vorab digital über das Café-Portfolio informieren. Bei jedem Besuch wurden die konsumierten Produkte der Besucher in der App gespeichert – somit konnten die Betreiber die Frequenz und den Erfolg des Festival-Tages transparent nachvollziehen und ihre Zielgruppe nicht nur analog, sondern auch auf digitalem Wege besser kennen lernen und erfassen. Durch das Schaffen eines digitalen Schnittpunktes und dem gemeinsamen digitalen Auftritt der Café-Betreiber, wurden die Gastronomen dazu inspiriert, sich miteinander zu vernetzen und auszutauschen. 

 

Smartplatz GmbH – Smartplatz ist ein innovatives Start-Up aus Erfurt, das durch sein Produkt den lokalen und den Online-Handel miteinander verbindet und für Unternehmen als zielgerichtetes und messbares Marketingtool am POS dient. Aktuell hat das junge Unternehmen neun Mitarbeiter, die rund um Geschäftsführer Tobias Kallinich, Bereiche wie Entwicklung und IT, Marketing und Beratung, Sales und Vertrieb sowie Grafik und Gestaltung abdecken.
www.smartplatz.de

 

 

Ihre Referenz auf unserer Webseite?

Sie haben auch ein spannendes Projekt realisiert? Die Herausforderung Ihres Kunden konnte dank Ihrer Lösung gemeistert werden? Dann bewerben Sie sich per E-Mail mit Ihrer Referenz an info@thueringen-kreativ.de oder rufen Sie an unter 0361 554 675 50 (oder Mobil unter: 0151 129 046 38).

Share

Diesen Artikel kommentieren:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Versenden Ihres Kommentars stimmern Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Top