STECKBRIEF #14

noxus.TV Mediengesellschaft Rudolph & Kraus GbR

Die Handwerker unter den Medienprofis – professionelle Filmproduktion aus Erfurt

Michael Kraus, Gesellschafter und Geschäftsführer noxus.TV
Branche: Medienproduktion

Der Claim „Filmproduktion ist unser Handwerk“ auf der Website von noxus.TV trifft den Nagel auf den Kopf. Bei dem Medienunternehmen zählen der versierte Blick und die professionelle Umsetzung. Das Team von noxus.TV beherrscht die Klaviatur unterschiedlichster Stilelemente der Filmgestaltung und setzt diese passgenau gemäß der Kundenanforderungen um. Michael Kraus, Geschäftsführer bei noxus.TV weiß um die Wünsche seiner Auftraggeber: „Natürlich ist es eine kreative Herausforderung, den Kommunikationsbedarf der einzelnen Unternehmen mit überzeugenden Ideen und Einfallsreichtum umzusetzen. Bisher ist uns das immer sehr gut gelungen.“ Im Vordergrund steht immer ein solides Produkt. „Da ist es auf jeden Fall von Vorteil, uneitel zu sein“, so Michael Kraus weiter. Einen Hang zur künstlerischen Selbstverwirklichung hat er nicht. „Ich bin ein pragmatischer Typ“, sagt der Medienprofi über sich selbst.

 

Videomarketing belebt das Geschäft

Videomarketing ist zu einem wichtigen Werkzeug in der Unternehmenskommunikation geworden. Durch bewegte Bilder lassen sich komplexe Inhalte und Zusammenhänge schnell und prägnant auf den Punkt bringen. Wie funktioniert die Energieversorgung in Thüringen, welche coolen Features hat mein neuer Rechner, und was ist eigentlich ein Thermografie Check? Gerade im Bereich der Erklärfilme bedarf es eines profunden Sachverstandes, verbunden mit hoher kreativer Leistung. Genau hier liegt die Kernkompetenz der Geschäftsführer Michael Kraus und Peter Rudolph von noxus.TV. Die beiden Diplom-Ingenieure verstehen die Sprache der Unternehmen aus der Technikbranche. Hinzu kommt ihre langjährige Expertise in der Film- und Audioproduktion. Ihr Metier ist es, abstrakte Sachverhalte und Produkte emotional in Szene zu setzen. Das macht den Reiz ihrer Arbeit aus und das motiviert die beiden Kreativunternehmer und ihr Team vollen Einsatz bei jedem Video zu bringen. Im Portfolio von noxus.TV befinden sich neben animierten Erklärvideos auch Eventfilme, Werbespots und Imagefilme. Neueste Trends des Video Marketings sowie Video Ästhetiken werden schnell und professionell adaptiert und für die Kunden individuell umgesetzt.

 

Video killed the Radio Star

„Wir leben unsere Kreativität im Rahmen der Vorgaben aus. Da gibt es immer Möglichkeiten Sachen zu gestalten,“ so Michael Kraus. Das hat er schon beim Privatradio so gemacht.Nahtlos an sein Studium wechselte der diplomierte Elektrotechniker die Branche und ging seiner großen Leidenschaft nach – dem Radio. „Am Freitag habe ich mein Diplom abgeholt und am Montag beim Radio angefangen. Am Mittwoch war ich bereits das erste Mal auf Sendung“, erinnert sich Michael Kraus. Wichtige Erfahrungen hatte er bereits beim Studentenradio in Ilmenau gesammelt, bevor er bei der neu gegründeten LandesWelle Thüringen reüssierte. Schnell wurde er Frühstücksmoderator, ein Ritterschlag in der Radiobranche. Parallel zur Moderation produzierte Michael Kraus Jingles und Werbespots. Nach einem zweijährigen Abstecher nach Halle zu MDR Sputnik als Producer, machte er sich selbstständig und baute ein Tonstudio in seiner Thüringer Heimat auf. Seinen jetzigen Partner, den Kameramann und Cutter Peter Rudolph lernte er bei gemeinsamen Produktionen kennen und schätzen. „Für Video war ich schon damals sensibilisiert. Ich war mir sicher, dass viel Potenzial in dem Medium steckt“, so der Medienproduzent. Für ein erfolgreiches Unternehmen braucht es ein festes Fundament unter den Füßen und einen guten Kundenstamm. Das Fundament war mit der langjährigen Expertise vorhanden. Für die Kundenakquise wurde eine strategische Partnerschaft mit noxus deutschland Wirtschaftsnetz e.V. vereinbart. Mit dem Bundesgeschäftsführer des Wirtschaftsnetzes, Thomas Genschow machten Sie ein Unternehmen daraus und gründeten noxus.TV als GbR.

 

Was zählt ist ein dichtes Netzwerk

Netzwerken ist extrem wichtig. Für den Mediengesellschafter zählen das persönliche Gespräch und die Nähe zu seinen Auftraggebern sehr. Michael Kraus glaubt, dass es in der Kreativbranche einigen schwer fällt, auf Business-Veranstaltungen zu gehen. Dabei ist das in seinen Augen eine ideale Möglichkeit, sich neue Ideen und Anregungen zu holen, neue Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Dafür lohnt sich die investierte Zeit und Kraft allemal. Ein gutes Netzwerk lebt von seiner ausgewogenen Mischung der Mitglieder, findet Michael Kraus. Mit dem Ziel, dass ein Austausch zwischen größeren wirtschaftsstarken Unternehmen und kleineren dynamischeren Unternehmen stattfindet und auch projektweise zusammengearbeitet werden kann. „Immer nur zwischen Einzelkämpfern Leistungen auszutauschen, bringt auf Dauer nichts“, so Michael Kraus.

 

Der rasante Wandel auf dem Videomarkt

Seit der Gründung von noxus.TV im Jahr 2013 hat sich der Markt im Bereich der Videoproduktion stark verändert. Die Kameratechnik wurde kompakter und durch ein großes Zubehörsortiment vielfältig einsetzbar. Neben den großen Kameras, kommen heute die handlichen DSLR-Kameras mit Wechselobjektiven zum Einsatz. Damit kann noxus.TV noch individueller die Kundenwünsche einfangen. Für den Blick von oben wurden zwei Drohnen angeschafft, atemberaubende Luftbilder sind garantiert. Im Marketing- und Imagefilmbereich arbeiten sie oft mit Geschäftsführern zusammen. Dabei kommen auch mal smarte Lösungen wie Teleprompter zum Einsatz. Was bringt einem die schönste Technik, wenn sie keiner bedienen kann? Da gerät Michael Kraus ins Schwärmen. Seine Mitarbeiter sind hochmotiviert und immer am Puls der Zeit. Weiterbildung wird bei noxus.TV groß geschrieben. Der aktuelle Trend geht deutlich zum animierten Erklärfilm. Das Know How haben sie sich Inhouse angeeignet.

 

Jedes Thema hat ein eigenes Video verdient

Michael Kraus sagt: „Manche Kunden wünschen sich einen Imagefilm mit einer Länge von 6-7 Minuten. Dann sagen wir, dass es besser ist in 1-2 Minuten zu denken.“ Die Zeiten des klassischen Imagefilm, in dem alle Bereiche des Unternehmens in einem einzigen Video präsentiert werden müssen, gehören mittlerweile eher der Vergangenheit an. Der Trend geht ganz klar zu kurzen Clips – ein Video für einen Themenbereich. Das passt zu den Sehgewohnheiten der Nutzer von Sozialen Medien, wie YouTube und Facebook. „Bei YouTube kann man geschickt einzelne Clips miteinander verknüpfen und verlinken. Der Zuschauer wird von einem Video zum nächsten geleitet. Wir gestalten das dann so, dass sie hintereinander abgespielt fast wie ein Film wirken,“ erklärt Michael Kraus. Das ist beispielsweise für einen Messestand sehr interessant. Neben den Hochglanzvideos für ein neues Produkt, darf man die niedrigschwelligen Videos nicht unterschätzen. Warum lange etwas umschreiben, wenn man es auch einfach zeigen kann. Bedienungsanleitungen und pointierte Produkttests stehen bei den Konsumenten hoch im Kurs: Die schnelle und unkomplizierte Antwort und Lösung im Internet. Online-Videos sind die modernen Stellvertreter für das eigene haptische Erlebnis vor Ort. Besonders für den E-Commerce mit seinen virtuellen Shops ist das eine smarte Lösung. Hohe Kundenzufriedenheit gepaart mit einer schnellen Kaufentscheidung im Neukundengeschäft, sind ein guter Grund Videos zu platzieren. Der Bedarf an Bewegtbild-Content wächst rasant.

 

Filmproduktion in Thüringen

Das wissen auch die Kunden von noxus.TV zu schätzen. Die Nachfrage steigt deutlich an. Videomarketing ist momentan ein großes Thema, den Content dafür produziert noxus.TV. „Wir haben gerade größere Unternehmen aus der Region als Kunden gewinnen können“, freut sich Michael Kraus. Überhaupt ist der Kreativunternehmer mit seiner Heimat Thüringen tief verwurzelt. „Ich bin schon immer Thüringer gewesen und fühle mich hier einfach wohl. Natürlich könnten wir die Arbeit überall machen. Aber aus Netzwerkpartnern und Unternehmern sind Freundschaften entstanden. Wir haben uns auch ganz klar so positioniert: Filmproduktion in Thüringen“, sagt Michael Kraus.

 

Text: Michael Krömer

 

Bewerbung für die THAK-Steckbriefe

Sie möchten Ihr Unternehmen ebenfalls als THAK Steckbrief portraitiert sehen? Dann kontaktieren Sie uns gern unter info@thueringen-kreativ.de.

Top